Steuerabgabe notwendig bei Internetverdienst?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Höhe nebenbei Geld verdienen ist regelmäßig melde- und steuerpflichtig.Ob du auf dem Gewinn am Ende wirklich Steuern abgeben muss, ist eine andere Sache. Aber "grauzone" ist das nicht, es ist ganz klar gewerblich. es sei denn du hättest aus deinem Privateigentum wertsachen verkaufen und zwar in kleineren mengen (nicht der wert, die häufigkeit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine nachhaltige Gewinnerzielungsabsicht, also handelst du gewerblich.

Du kannst in Deutschland steuerfrei kein Geld verdienen, zumindest nicht mehr als 8.652,- € im Jahr zzgl. evtl. gesonderter Freibeträge.

Gewerbe anmelden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da eigentlich keine Grauzonen. Wer Geld verdient, muss ab einer bestimmten grenze Steuern zahlen. Die Grenze liegt bei 8.652 € pro Jahr Gesamtverdienst, also alles zusammengerechnet was Du mit normalem Job, Nebenverdienst und so weiter verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Einnahmen sind steuerpflichtig aber ich denke das wusstest Di schon!

Netter reflink!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Overandout
27.04.2016, 14:05

Danke

0

Was möchtest Du wissen?