Steuer-Füchse ich brauche eure Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kein Wunder, dass er nachzahlen muss.
Bei ihm wurde die Vorsorgepauschale von 1.900 € angesetzt.
Als Polizist hat er Anspruch auf freie Heilfürsorge, mit anderen Worten:
Seine tatsächlichen Vorsorgeaufwendungen sind geringer als die angesetzte Vorsorgepauschale.
Da war er zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet, weil monatlich zu wenig Lohnsteuer einbehalten wurde.....

123Paluna 19.02.2017, 23:06

So ist es, die Vorsorgepauschale ist die Ursache.

0

Nun ist es so, dass seine bereits abgeführte Lohnsteuer unter dem festgesetzten Betrag des Finanzamts liegt.

Wie kann das bei Steuerklasse I sein?

Hast du die Krankenversicherung dort aufgeführt?

Petz1900 19.02.2017, 21:20

er hat keine Krankenversicherung als Polizist, Stichwort freie Heilfürsorge...

0
grubenschmalz 19.02.2017, 22:03

Auch ein Polizist hat in den meisten Fällen eine PKV, weil die freie Heilfürsorge nicht alles abdeckt.

0
Petz1900 20.02.2017, 09:32
@grubenschmalz

Das ändert nichts an der Ausgangslage. Die PKV ist so niedrig, weil sie nur eine Zusatzversicherung ist, praktisch Chefarztwahl etc

0

wahrscheinlich ist er privat Krankenversichert zusätzlich zur Beihilfe und du hast einiges vergessen. Er soll sich einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfe gönnen. Jemand der keine Ahnung (du) solltest die Finger davon lassen

Petz1900 19.02.2017, 21:20

Er hat freie Heilfürsorge als Polizist.

0
123Paluna 19.02.2017, 23:05
@Petz1900

Ich glaube nur Soldaten habe freie Heilfürsorge. Polizisten, sofern Beamte, sind nach meiner Erfahrung überwiegend privat versichert.

0

Was möchtest Du wissen?