Steuer bei Selbstständigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du scheinst da einiges durcheinander zu bringen. Die pauschal abzugsfähigen Fahrten für die Behinderung haben z.B. nichts mit der Selbständigkeit zu tun - das muss klar voneinander getrennt werden.

Das beste ist wirklich, wenn du dir einen Steuerberater suchst, ich denke das sich das im Endeffekt auch auszahlt. Klar möchte er auch etwas Geld - es scheinen aber bei dir einige Sachverhalte zusammenzukommen, die nicht jeder Ottonormalverbraucher hat - daher kann, wenn man sich im Steuerrecht nicht so gut auskennt da bei falscher Angabe auch viel schiefgehen.

Das ganze ist zudem zu umfangreich um das hier von Anfang an aufzudröseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soenmezdag
08.03.2017, 16:29

Danke :-)

0

Als "Selbständiger" solltest Du unbedingt einen Steuerberater einschalten...Kosten dafür sind steuerlich absetzbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soenmezdag
08.03.2017, 16:15

Danke :-) Die Frage hab ich 3 mal gestellt. Am Ende hab ich nichts bekommen. Daher frag ich hier.....

0

Das geht so nicht. Entweder du rechnest die 30 cent/km ab oder die Tankquittungen. Nur eines geht.
Gehört das Auto zum Betriebsvermögen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soenmezdag
08.03.2017, 16:14

Das Fahrzeug jetzt ist ein billiges, das bräuchte ich nicht. In 2-3 Monaten erst Kauf ich einen Jahreswagen, der soll mit rein

0
Kommentar von Lord2k14
08.03.2017, 16:16

Wenn er drin ist, hast du die Möglichkeit entw. die 1% Regelung zu machen od. ein Fahrtenbuch zu führen und die Privatfahrten eben auch zu versteuern. Dann kannst du auch die Tankquittungen buchen, aber eben keine 30cent mehr

0

Was möchtest Du wissen?