Steuer: Auslandseinkünfte vor Umzug im Jahr der Hochzeit

1 Antwort

  1. Deine Ehefrau hat im letzten jahr über 9 Monate in Hongkong gelebt. Dort gearbeitet udn Geld verdient. Dieses Einkommen war dort zu versteuern Art. 15 des DBA. Dies, wenn man das Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung DBA zwischen Deutschland und China. Es gibt auch ein DBA mit Hongkong, aber nicht über diese Art der Einkünfte (nur Seeschiffahrt udn Flugverkehr.)

  2. Damit unterliegen diese Einkünfte hier nur noch dem Progressiosnvorbehalt. § 32b Abs. 1 Nr. 2 EstG

  3. Ich weiß ja nicht, was für ein Steuerprogramm Du nutzt, aber Du mußt den Punkt "auslandseinkünfte mit Progressiosnvorbehalt" suche.

Was möchtest Du wissen?