Stetiger Druck in den Ohren

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn dir auch schwindlig ist, dann lass mal die halswirbel kontrollieren. Atlas und Axis, die beiden obersten sind dafür verantwortlich.. sind die verschoben kann es folgendes auslösen

C1 Atlas Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Migräne, Gedächtnisschwund, chronische Müdigkeit, Schwindel, halbseitige Lähmungen durch ungleichmässige Durchblutung der Gehirnhälften, Nervosität

C2 Axis Nebenhölenbeschwerden, Augenleiden, Taubheit, Ohrenschmerzen

die beiden wirbel richten und dann sollte es sofort nachlassen oder weg gehn..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise nur eine beginnende Erkältung oder ein Mittelohrentzündung. Geh mal zum Arzt und lass das abchecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Symthome können sehr viele Ursachen haben - Erkältung, Mittelohrentzündung, Mandelentzündung, evtl. auch von den Zähnen, oder sogar ein leichter Gehörschurz.

HNO aufsuchen lautet die Devise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum HNO damit. Wahrscheinlich eine Entzündung oder eventuell auch einfach nur das Ohr zu...

Der Arzt kann es durchspülen un dann ist wieder gut.Ich hatte es auch schon paar mal, das Ohr wurde dann durchgespült und gut war es wieder.

Benutze allerdings kein Ohrenstäbchen um zu versuchen dass es weggeht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist hier keine arztpraxis.

ich hoffe, dass du schon einen termin beim ohrenarzt hattest, wenn du diese antwort liest. warte nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du baden? Versuch`s mal mit Kaugummi!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen,

halte dir die Nase zu, mache den Mund zu, und drücke Luft in den Mundraum, wie ein Kugelfisch. (jaja, ich weiß, komische Beschreibung;).

Und wenn es nicht besser werden sollte, dann gehe mal zum HNO, dann scheint mit der Belüftung was nicht zu stimmen.

Hast du denn auch Schwindelgefühle?

LGHeidi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garti
21.06.2011, 10:04

Vorgestern wars mir nach dem Aufstehen ziemlich stark schwindlig, jetzt spüre ich aber zum Glück nichts davon. Ich habe keine Ahnung von woher das kommt.

0

Lass mal deinen Blutdruck checken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?