Stetige Gewichtszunahme trotz Sport (Krafttraining)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lass mal die Waage weg und schau wie du Erfolge machst. Du machst dich nur verrückt damit.

Muskelgewebe ist dichter als Fett, was auch bedeutet das es schwerer sind. Es ist also normal.

Kommentar von theUSCHINATOR1
22.04.2016, 07:25

Aber 1 Kilo Muskeln so schnell zunehmen?

0

mach dich nicht so verrückt ... das sind natürliche gewichtsschwankungen (wassereinlagerungen , darminhalt usw.)

mein gewicht liegt der zeit auch bei 93kg +/- 2 Kilo ...

mal wieg ich 92,1  und am nächsten tag wieder 93,8 ...

besser ist es sich täglich zu wiegen und daraus einen wochendurchschnitt zu errechnen.

Du nimmst nicht TROTZ sondern WEGEN deiner sportlichen Aktivitäten zu: Muskelgewebe ist schwerer als Körperfett. Abgesehen davon läßt sich das ja gar nicht "auseinanderrechnen".

Schau dir mal an was genau du isst, oft sind viele versteckte kurzkettige Kohlenhydrate bei.

Schmeiß die Waage weg, vor allem die Schwindelteile mit der Fettmessung. Wenn unbedingt notwendig dann nimm dir einen Spiegel und bewundere dich, das ist wenn es dir um das aussehen geht sowieso der einzig sinnvolle Parameter. Keiner wird dir sagen wie gut du aussiehst und dir anschließend eine Waage vor die Füße knallen mit der Bitte doch nochmal kurz drauf zu steigen.

PS: Wenn man sich schon wiegt, dann immer zu den gleichen Zeitpunkten, z.B. morgens nach dem aufstehen ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben. Sonst kannst du auch gleich eine Glaskugel befragen.

Könnte es sein, dass du überschätzt, was du verbrennst und dann nach dem Sport zu viel isst und dadurch mehr, als du brauchst?

Muskeln wiegen 4 Mal soviel wie Fett! Wenn du viel Sport treibst kann das gehen

Was möchtest Du wissen?