Stetige Augenschmerzen bei Büroarbeit infolge Müdigkeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stimmt bei dir alles wegen "Ergonomie am Arbeitsplatz"?

Also die Beleuchtung, der Lichteinfall, Taktung (Flimmerfrequenz) des Monitors, Kontraste.. Guck mal hier

http://www.delta-v.de/pages/kataloganfo/k_wegweiser_bildschirm.pdf

Manchmal kleine sachen, die Riesen-Unterschied machen!

Wenn der Augenarzt nichts feststellen kann, dann schalte einmal die Berufsgenossenschaft ein. Diese haben geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich deinen Arbeitsplatz einmal ansehen koennen und dann vorschlagen koennen was geaendert werden muss.

Stimmen die Ruhepausen, wenn du an einem Computer arbeitest? Wie sind die Lichtverhaeltniss im Buero, hast du einen geeigneten Buerostuhl usw.

Ferner gibrt es auch spezielle Brillen fuer Computerarbeitsplaetze, die muessen aber von einem Augenarzt angepasst werden bei einer augenaerztlichen Kontrolle.

Musst du ständig auf den Bildschirm starren ? Versuch so oft wie möglich zwischendurch deine Augen in die Ferne zu richten. Am besten aus dem Fenster sehen so weit wie möglich. Mal so kurze Momente. Das kann helfen, das die Augen sich ein wenig erholen.

Und Bildschirmarbeit trocknet die Augen auch aus. Besorg dir mal Augentropfen die die Augen befeuchten.

mache jede Stunde eine Augenpause und beweg dich ein bisschen

Ich arbeite ebenfalls im Büro und habe Augenschmerzen nur wenn ich lange gebannt auf den Computer starre..ansonsten garnicht. (Unser Büro ist nach Feng Shui eingerichtet - lichteinfall, etc. stimmt alles)

Was möchtest Du wissen?