Steroide anabole?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für dich eine Zusammenfassung zweier Studien zu moderaten Dosen (600 mg p. week) Testosteron & Nandrolon:

In den 20-Woche Studien konnten keine physiologischen Veränderungen festgestellt werden die man als "gefährlich" beschreiben würde, es haben sich nur die HDL-Werte sehr leicht verschlechtert.

Aber: Steroide sind u.U. gefährlich und können auch zum Tod führen!

gelegentlich atrialles vorhofflimern hab , und Herz leich vergrössert auf linker Seite

Oooohhh!!! Damit bist du bei langem Anabolika-Gebrauch dafür prädestiniert eine tödliche Herzerkrankung zu entwickeln! Sei vorsichtig! Das was an Anabolika tödlich ist, betrifft meistens das Herz-Kreislaufsystem!

 - (Medizin, Körper, Arzt)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Wirkung erzielt eine Nebenwirkung. Es wird dich nicht Umbringen aber du kannst so wie bei jeder Droge danach süchtig werden... also das mit paar Monaten ist doch sowieso dumm weil du wirst den Großteil der Masse/Kraft nach dem Absetzen auch wieder verlieren. Deine Leber wird es bei geringer Nutzung schon überleben aber mit Akne und Hautbeschwerden ist  zu rechnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osch123456
19.07.2016, 18:46

Ja , weil ich ja gelegentlich atrialles vorhofflimern hab , und Herz leich vergrössert auf linker Seite , aber danke , dann kann ich es mir ja mal geben . Für ein paar Wochen danke

0

Hallo! 

bei sachgemäßen Gebrauch für Paar Monate?

Und dann? Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel.  Muskeln wieder weg, Geld weg - aber die Risiken bleiben.

Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Fast alles sind Langzeitwirkungen. Sehr häufig Nieren- und Leberversagen, Impotenz, Prostatakrebs und vieles mehr. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis.

Aber es gibt große Unterschiede - in Wirkung und Risiko. 

Vielleicht ist Enantat das einzige anabole Steroid, das längere Zeit angewandt werden kann, ohne die Gesundheit zu sehr zu gefährden. Bedeutet aber lediglich eine Risikominderung. Andererseits kann die Anwendung von Enantat zu starken östrogenen und androgenen Nebenwirkungen führen, mehr als bei den meisten anderen anabolen Steroiden.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut deiner Fragen bist du herzkrank - sprich mit einem Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sachgemäßer Gebrauch"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haarausfall, Schrumpfung der Hoden, Stimmungsschwankungen Akne am und verschiedene Ausschläge am ganzen Körper nur mal ein Paar Nebenwirkungen ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt dabei keinen sachgemäßen Gebrauch und es ist gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sachgemäßer Gebrauch bedeutet vom Arzt verschrieben. Und zu dünne Arme sind keine ärztliche Indikation.

Nebenwirkungen können bereits nach einmaligem Gebrauch auftreten. Und bri dem Vothofflimmern hast du ja ein erhöhtes Risiko der Trombenbildung - deswegen nimmst du bestimmt auch Antikoagulanzien. Lies dir mal die Nebenwirkungen der Anabolika durch und gleiche das mit deinen Vorerkrankungen - auch der Herzmuskelhypertrophie ab. Ich halte auch eine kurzzeitige Einnahme für eine blöde Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?