Sternzeichen oder Aszendent?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ist bereits kurz und bündig alles gesagt (von Mardel und Wetterhexle)! Im Übrigen begegne ich immer wieder Menschen, die ich als Astrologe mit Jahrzehnte langer Erfahrung beim besten Willen nicht einordnen kann. Das mag an mir liegen, dass ich die Signale nicht deuten kann, die ein Mensch aussendet. Möglich ist auch - und das wiederum bestätigt dann häufig ein Blick in das individuelle Horoskop, dass entweder die Geburtszeit nicht eindeutig ist, dass der Aszendent oder die Sonne am Ende eines Tierkreiszeichens steht - oder, was auch vorkommt, dass es eine Ballung von Planeten in einem Zeichen gibt, die eine Einschätzung der Persönlichkeit zumindest auf den ersten Blick erschweren. Ich habe den Aszendenten im Skorpion - und wirke wohl auf den ersten Blick auf viele Menschen entsprechend. Vor mir hatte man immer schon viel Respekt - in meiner Jugend war das gar nicht schlecht, so konnte ich Prügeleien immer vermeiden (andererseits wurde ich als Sportass von den Jungens immer sofort akzeptiert). Andererseits bin ich (gerade noch) Zwilling mit vielen Planeten in diesem Zeichen. Je nachdem, unter welchen Umständen man mich kennen lernt, erfolgt eine entsprechende Reaktion - mal zur einen, mal zur anderen Seite hin tendierend. Hinzu kommt noch, dass viele Planeten im 8. Haus bei mir stehen - das verstärkt den ersten Eindruck, den der Aszendent hinterlässt. Es gilt also immer zu bedenken, dass das ganze Horoskop zu beachten ist. Ich habe zudem noch eine ganz enge Mars/Pluto-Konjunktion im Radix - das ist dann sogar noch mehr als das bekannte I-Tüpfelchen! Neben dem Aszendenten und Tierkreiszeichen spielt auch die Position des Mondes eine wesentliche Rolle, um das "Bild" (Image) eines Menschen zu erfassen. Das zu diesem Thema nur ganz kurz! Auch für Nicht-Astrologen empfehlenswert: www.astro.com. Dort bekommt man kostenlos Horoskope und kann viele astrologische Beiträge studieren, auch zu dem hier angeschnittenen Thema.

Du kannst eine Persönlichkeit nicht am Sternzeichen oder am Ascendent analysieren. Daszu bräuchtest du ein komplettes Geburtshoroskop. Nur mal ein Beispiel. Mit Sonne im Steinbock hat ein Mensch sehr viel Selbsdisziplin und richtet sich in erster Linie nach paktischen Überlegungen und kann seine emotionalen Bedürfnisse zeitweise vernachlässigen. Wenn er nun Ascendent Jungfrau hat, dann ist er dabei noch sehr gründlich und wägt alle Eventualitäten ab. Bei Ascendent Fische ist er aber ein sehr mitfühlender und einfühlsamer Mensch dem Emotionen wichtig sind. Dasselbe wäre wenn er den Mond in den Fischen hätte. Wenn er Aszendent Fische und den Mond in den Fischen hat, dann ist diese Eigenschaft besonders ausgeprägt.

Die Frage des Aszendenten wurde/wird heiß diskutiert, mit teils sich überschlagendem Aha-Effekt und Begeisterung vor allem bei den Sternzeichenfans. So gab/gibt es in der Vulgärastrologie endlich einen Grund für die Unstimmigkeiten in der Sternzeichenastrologie und so machte man dafür den Aszendenten verantwortlich. In Wahrheit ist der Aszendent im Gegensatz zu Mars oder Venus kein Planet und hat auch keinen Körper. In der Vulgärastrologie begann es sich durchzusetzen, den Aszendenten als eine Art Anhängsel des Sonnenzeichens zu betrachten, was ebenfalls an der Sache vorbeigeht. Der Aszendent ist der Schnittpunkt des östlichen Horizonts mit der Ekliptik. Durch die Drehung der Erde um die eigene Achse steigt von einem bestimmten Ort aus gesehen durchschnittlich alle zwei Stunden ein neues Zeichen am Osthorizont auf, sodass der Aszendent den gesamten Tierkreis innerhalb eines Tages durchläuft. Zwei Menschen die zur gleichen Zeit an weit voneinander entfernten Orten geboren wurden, haben verschiedene Aszendenten. Deshalb frägt der Astrologe vor Erstellung des Horoskops neben dem Geburtsdatum auch nach Geburtsstunde- und Minute sowie den Geburtsort, auf welchem das Horoskop errechnet wird. Der Aszendent ist ein sehr individueller Punkt im Horoskop. Die Stellung in einem bestimmten Tierkreiszeichen und etwaige Planeten in Konjunktion mit ihm verleihen ihm seine besondere und persönliche Färbung. Der Aszendent steht für den Start des Individuums ins Leben und die Energien, die die Qualität dieses Zeitpunkts geprägt haben. Der Aszendent gilt als derjenige Punkt, der die Zielrichtung des individuellen Lebensplans, sowie die Absicht der Seele anzeigt. Darüber hinaus zeigt er wie ein Mensch der Umwelt entgegentritt, wie er sich ihr zeigt, aber auch wie er von dieser wahrgenommen wird. Er ist treffend mit dem lateinischen Wort persona beschrieben, das Maske bedeutet, also das was man der Welt von sich zeigt. Also noch mal: Der Aszendent hat im Gegensatz zu Sonne, Mond und den Planeten keinen Körper! Der Aszendent ist ein Schnittpunkt, genauso wie das Imum coeli, das Medium coeli oder der Deszendent. Letzterer liegt dem Aszendenten genau gegenüber und beschreibt das Du, während der Aszendent das Ich beschreibt. Der Aszendent zeigt an, wie die Planetenkräfte die mit ihm in Verbindung stehen zum Ausdruck kommen. Zu berücksichtigen ist auch, dass es etwas mehr gebraucht, als nur zu wissen um des Aszendenten oder den Stand der Sonne im persönlichen Horoskop! Horoskopdeutung ist sehr viel komplexer und Sonne und Aszendent sind nur zwei von mindestens zwölf weiteren und grundlegenden Deutungskomponenten!

Was möchtest Du wissen?