Sternzeichen kompliziert?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

weil Horoskope nur Humbug sind. jedes sagt etwas anderes aus. darauf kann man nicht viel geben. ob ein Partner zu dir passt musst du selber entscheiden und nicht vom Horoskop anhängig machen. ich bin auf jeden Fall diese Meinung. ich glaube nicht an Astrologie usw. aber das muss doch letztendlich jeder für sich selber entscheiden.

Weil ein Horoskop nichts mit deinem wahren Leben zu tun hat. Das sind esoterische Märchen. Ob dein Partner zu dir passt, kannst du ja einfach herausfinden. Schau ob er zu dir passt. Dazu brauchst du kein Horoskop.

Sternzeichen sind nicht kompliziert, im Gegenteil. Mit nichts kann man Personen so leicht durchschauen, wie mit ihrem Sternzeichen, vorausgesetzt man weiß es, richtig zu berechnen.

Die einzige Schwierigkeit bei einer Konstellation, ergibt sich aus der Rollenverteilung.

Es gibt Sentimentale Krebse und es gibt Temperamentvolle Krebse, wie glaubst Du agiert ein Feuerkrebs auf einen dem Wasser nahen Fisch? Genau je nach Disposition (Mann/Frau) ergibt sich ein ganz anderes Verhalten.

Die Esoterische Astrologie ist veraltet, überholt und dazu noch ungenau, und die New Age Astrologie ist ein reines philologisches Konstrukt.

Dieser Unsinn Fisch, Krebs, Skorpione seinen reine Wasserzeichen (und damit vom Mond beeinflusst) ist schon längst überholt. Aber wie immer hält man bei Dingen die man nicht genau diferenzieren kann, an den einfachen Überzeugung fest.

Astrologie wird bei Personen überwiegend als Cold Reading betrieben, verständlich das hier keine Tatsachen relevant sind, somdern die eigene Überzeugung (Barnum Effekt ausschlaggebend ist.

Ein Männlicher Krebs ist etwas (verhält sich) ganz anderes wie ein weiblicher Krebs.

Der Männliche Krebs ist ein ausgemachter Pascha, der weibliche eine Hausfrau.

Jetzt kombiniere mal Eigenschaften mit dem Einfluss von Hormonen auf das verhalten und Du vertehst in etwa, warum sich Menschen niemals gleich verhalten können. Das ist absoluter Unsinn.

Kristall08 01.09.2012, 12:14

Die einzig vernünftige Antwort.

0
Sinara60 02.09.2012, 18:21
@Kristall08

Der gesellschaftliche Einfluss kommt noch dazu: wohin erzieht eine Gesellschaft? Welche Werte und welche Anpassung werden verlangt?

0
Astroprofiler 03.09.2012, 10:34
@Sinara60

Der gesellschaftliche Einfluss ist klar und deutlich zu erkennen, überaltetes Wissen das als Vorgabe vermittelt wird, als aktueller Erkenntnisstand zu implementieren, verankern.

Humbold würde sich im Grabe umdrehen, wenn er sehen würde was heutzutage von der Bildungselite gelehrt und vermittelt wird.

0

Wichtig ist: In welchem Haus (des Partners) steht der Aszendenten-Herrscher ( Planet )?

Ein guter Astrologe kann das sehr schnell deuten. Aber es gibt halt zu viele "Scharlatane", die den Ruf der Astrologie versauen, genau wie die BILD-Zeitungs-"Astrologen" etc....

Diese Antworten der Esoterik-Gegner sind so aufschlussreich wie überflüssig und hohl. Fische-Krebs-Skorpion sind Wasserzeichen und haben das Element gemeinsam. Früher hatten nur die Könige ihren Hofastrologen. Sternzeichen, Aszendent und Dezendent ergeben schon mal was Du mitbringst und was die neue Aufgabe ist. Es gibt 9 Planeten und 12 Häuser und 12 Sternzeichen. Aus diesen wird ein Kräfteverhältnis ermittelt.

Weil das alles ohnehin Humbug ist.

samkgutefragen 29.08.2012, 16:28

klingt gut ;-)

0
Reling 04.09.2012, 18:33
@mangoboys

Aha. Dann wäre das wohl "richtiger Humbug".

Astromnomie ist Humbug, esoterischer Unfug, sinnloses Zeugs um Dumme und Naive abzuzocken und in zahllosen Studien als völlig substanzlos bewiesen.. Und wer selbst als Astrologe daran glaubt, der kann sich meines tiefen Mitleides sicher sein.

Nichtsdestotroz kannst du gerne über Astrologie diskutieren, wenn du magst. Hier: http://www.gutefrage.net/forum

0

Was möchtest Du wissen?