Sternzeichen - Wozu? Unnötig?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sternzeichen sind ein Aspekt der Astrologie und Astrologie ist nur ein Aberglaube. Sternzeichen und Planetenstellungen haben absolut nichts mit dem Charakter,Zukunft oder Beziehungen zu tun. Man hat schon viele Untersuchungen gemacht und kein Astrologe konnte zeigen, dass er aufgrund der Sternzeichen den Charakter sicher beschreiben kann. Das ist auch physikalisch gesehen Schwachsinn. Die Aussagen sind alle so ausgelegt, dass jeder etwas aus den Aussagen auf sich beziehen kann. Die ganzen Berechnungen haben keine logische Grundlage. Kein Astrologe kann dir sagen, warum man es so macht und nicht vielleicht umgekehrt. Deswegen wird dir jeder Astrologe auch etwas anderes erzählen. Es gibt auch keine seriösen Astrologen. Jeder darf sich "Astrologe" und "geprüfter Astrologe" nennen. Die Bezeichnung "geprüft" heißt nur, dass einige Astrologen sich zusammengetan haben (in einem Verein oder ähnliches) und sich gegenseitig ein "geprüft"-Zertifikat ausgestellt haben.

Es wurden sogar 1.000.000 $ als Preisgeld ausgestellt (de.wikipedia.org/wiki/JamesRandiEducationalFoundation#DieEine-Million-Dollar-Herausforderung), wenn jemand zeigen kann, dass Astrologie funktioniert und kein Astrologe hat es bis jetzt geschafft. Was glaubst du wohl warum?! ;)

Lebe dein Leben selbstständig und lasse dich nicht von Scharlatanen manipulieren. Jeder ist seines Glückes Schmied. :)

Noch ein interessanter Artikel zu Geschäftsmethoden der Astrologen: http://www.welt.de/lifestyle/article11912421/So-wird-die-Sternendeutung-zum-lukrativen-Geschaeft.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Astrologie war mal eine Protowissenschaft, also auf dem Weg, eine Wissenschaft zu werden und hat dann die Kurve nicht gekriegt.

Natürlich gibt es Sterne und die Methoden, mit denen die Astrologie diese betrachtet, unterscheidet sich nicht wesentlich von der der Astronomen.

Aber jeder Ansatz, den Sternen oder Planeten einen auf das Individuum wirkenden Einfluß zu unterstellen, ist fernab jeder Wissenschaftlichkeit.

Es gibt Milliarden von Sternen. Von diesen werden aber nur ein paar Handvoll für solche "Analysen" herangezogen. Wo nach unterscheidet sich, ob ein Stern zu berücksichtigen ist oder nicht?

Wenn was an Astrologie dran sein sollte, müßte es eine Wechselwirkung zwischen den Sternen und einzelnen Menschen hier auf der Erde geben. Die Wissenschaft kennt keine Kraft, die eine solche Wechselwirkung verursachen könnte.

Die Astrologie auch nicht, aber der ist es egal. Die sagen einfach, es ist so, also ist es so. Das hat mit Wissenschaft nichts gemein.

Müßten nicht alle Menschen, die im gleichen Moment geboren sind, sich völlig ähnlich sein? Ein ähnliches Schicksal haben, da ja die gleiche Konstellation "wirksam" war? Ich habe mal mein Geburtsdatum in eine Suchmaschine eingegeben. Da bin ich auf Personen gestoßen, die eine völlig andere Darstellung haben. Ein Fußballtrainer und ein Hobbysegler. Beides habe ich nie im Leben gemacht.

Astrologie ist, wie Religion, ein Hilfskonstrukt, um Menschen eine Stütze gegen ihre innere Schwäche zu sein. Wer in und mit seinem Leben nicht klar kommt, läuft Gefahr, sich an solche scheinbaren Vergewisserungen zu binden.

Also Finger weg davon. Das ist ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorab möchte ich meiner Verwunderung Ausdruck verleihen, dass 99% der Antworten negativ sind. Natürlich handelt es sich bei diesen Antworten auch nur um "Glaubenssache" und es wird nicht differenziert, sondern pauschal geurteilt. Anscheinend wird nur an die Zeitungs-Hor(r)oskope gedacht, die meist über dem Daumen gepeilt sind. Die Frage von ButtercupDuck "wozu überhaupt" ist unsinnig, denn entweder ich interessiere mich dafür, oder nicht. Wenn nicht, dann erübrigt sich diese Frage gleich. Natürlich ist es eine reine Glaubensfrage, so wie jede Religion ebenfalls. Und wie bei der Religion, handelt es sich auch hier um keine Wissenschaft. Es hat Länder und zugehörige Epochen gegeben, wo darauf etwas gehalten wurde. Laut sind ja nur die Gegner, die Befürworter bleiben im Hintergrund, da sie Spott fürchten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarmloserName
29.01.2013, 14:04

wissenschaft ist auch glaubenssache. ist nicht bis ins letzte beweisbar, es wurde noch keine dunkle materie, dunkle energie oder das higgs-boson nachgewiesen, und ohne die machen alle bisherigen formeln und theorien keinen sinn. mit den gleichen argumenten könnte man wissenschaft als scharlatanie und geldesel bezeichen, was es vielerorts wohl auch ist. aber abgesehen davon sind manche wissenschaftlichen sätze anwendbar und nützlich, genauso verhält es sich mit der esoterik.

2

Das ist Glaubenssache. Ich glaube nicht das die Sterne einen Einfluss auf unser Lewben haben. Horoskop wird übregens so erstelt, dass er auf alle Fälle zu dir past. Hab eine sehr spanende Doku darüber gesehen. Manipulation heißt das Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glueckskind43
29.01.2013, 14:24

Werden wir nicht überall manipuliert? Z.B. die Dokus im TV, da ist nichsts echt, ausser den Teilnehmern:) oder in den Geschäften durch Werbung usw. Das ganze Leben wird manipuliert, aber auch wir selber manipulieren.

0

Ich glaube das ganze ist so abgestimmr Und so geschrieben dass es die allgemeinheit betrifft also zb du bist gestresst wer ist mal nicht gestresst? Oder du wirst bald deinen schwarm treffen usw es sind alles dinge die jeden treffen können und ich denke auch dass es reine Geldabzocke ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlovesF
28.01.2013, 23:48

http://www.you tube.com/watch?v=-sHJUxnGt0&feature=youtubegdata_player

0
Kommentar von emico
01.02.2013, 07:46

Das was du hier beschreibst ist mit großer Wahrscheinlichkeit das tägliche Horoskop aus irgendeiner Zeitung und mit abzocke hat dies nix zu tun. Doch es geht in der Frage um das Sternzeichen - welchem auch du unterliegst vllt. der Jungfrau.... ?

0
Kommentar von AlovesF
07.01.2015, 02:55

Ich habe mit den persönlichen keine Erfahrungen ! Ich meinte die aus den Zeitungen Zeitschriften usw wie die meisten wohl kennen. Jap Sternzeichen jungfrau bin stolz drauf 👝

0

Ich finde es spannend, wenn ich in mein Sternzeichen schaue und mich dort wieder finde auch zum Teil in den negativen - bzw. positiven Eigenschaften. Neulich sagte mir ein Zwilling das sie mit meinem Sternzeichen am besten klar kommt ohne dieses zu kennen und tatsächlich wir liegen auf einer Wellenlänge. Schau mal bei dir rein und du wirst feststellen & staunen welche Eigenschaften dich begleiten :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reine Glaubenssache. Die Sternzeichen die man heute den Geburtsdaten zuordnet sind sogar falsch, und trotzdem erkennt man sich bereitwillig in den Beschreibungen wieder, wenn man daran glauben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese ganzer Sternzeichensache ist eine reine Geldabschneiderei.Damit werden Unsummen verdient und die Leute abgezockt und belogen und betrogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die astrologie ist heute zur bloßen berechnung VERKOMMEN.


früher hatte sie genug richtigkeit


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reine Glaubenssache ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?