Sterntopologie ohne Hub/switch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie soll es denn ohne Switch gehen? Da bräuchte der PC #10 ja 9 Netzwerkkarten ???

Wenn jeder PC 2 Netzwerkkarten hätte, wäre auch eine Ringtopologie denkbar, aber dann wäre das ganze Netz tot, wenn nur ein PC ausfiele, deshalb Sterntopologie über einen Switch.

Gernotshagen96 01.05.2016, 14:22

alles klar okke danke:D. also ein server wird immer über switch geschalten wenn viele rechner dran sollen, merk ich mir. 

0
mirolPirol 01.05.2016, 14:31
@Gernotshagen96

Bei der Ringtopologie brauchst du genau so viele Kabel, wie du Rechner hast (aber doppelt so viele Netzwerkkarten).

Bei der Sterntopologie brauchst du auch genau so viele Kabel, wie Rechner, aber nur eine Netzwerkkarte pro Rechner. Hinzu kommt der Switch. Du brauchst mehr KABELLÄNGE bei der Sterntopologie, da jeder PC mit dem Switch verbunden werden muss, bei der Ringtopologie wird immer ein Rechner mit dem nächsten verbunden, stellt man sie ringförmig auf, hat man kurze Verbindungen.

Stell dir ein Rad vor: Bei der Ringtopologie laufen die Kabel entlang dem Reifen, bei der Sterntopologie (Switch in der Mitte, also quasi die Radnabe) laufen die Kabel entlang den Speichen des Rades. Der Umfang (Reifen) ist kleiner als die Gesamtlänge aller Speichen.

0
flaglich 01.05.2016, 18:33
@mirolPirol

Theoretisch sähe das dann aus wie ein Ring, aber weil das Netz steht wenn eine Station aus fäll hat man so ein Netz in den letzten 33 Jahren nicht gesehen.

Ringnetze arbeiteten mit einem logischen Ring und Ringnetzverteilern (die so aussahen wie Switches) und TP-Kabel, sind aber trotz unbestreitbarer Vorteile etwas aus der Mode gekommen.

Da heute der 1. Mai ist, bitte keine Aprilscherze mehr.

0

Was möchtest Du wissen?