Sterne sehen bei Schwindel oder Stoss. Wie genau entstehen diese kleinen Sterne auf der Netzhaut?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

naja http://kids.t-online.de/c/16/32/04/28/16320428.html

auch:Die Sternchen sind einfach eine Überreaktion der Netzhaut, wenn du doll niest oder hustest wird dein gesamter Körper durchgeschüttelt und insbes. im Kopfbereich, es baut sich ein Druck auf, und dieser reizt die Stäbchen und Zäpfchen der Netzhaut. Das ist dieselbe Reaktion, wie wenn dir einer manuellen Druck aufs Auge gibt (und sich später zusätzlich ein Veilchen bildet...) oder du dir das Auge doll reibst. Der Reiz wird von den Nerven als Licht weitergegeben, da sie nichts anderes aussenden können ("wenn ich kleiner Augennerv was merke, muss es licht sein, denn für Tastempfindungen u. anderes-TönezB- bin ich nicht zuständig....") Daher die Sternchen. Wenn du Ohnmachtig wirst, hören eher die Empfindungen auf und dir wird schwarz vor Augen, bei Schwindel sind wieder eher die Gleichgewichtsorgane im Ohr zuständig. Sterne haben hiermit gar nichts zu tun (es sei denn als Folge der intensiven MAnuellen Reizung des Auges, die dann aber wieder eher ein Ausschalten auf höherer Ebene -im Hirn-bewirkt hat.)

0

Was möchtest Du wissen?