Sterne malen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich nehme mal an, dass du nicht nur einfach Sterne malst, sondern die Sternform dann mit weiteren Linien versiehst, sie evtl. ausmalst, zu kleinen Kunstwerken umgestaltest. So etwas machen viele Menschen, manche auch mit Buchstaben, Dreiecken, Häusern, Worten.

Ob dir jetzt langweilig ist, deine "Kritzeleien" eine Übersprungsahandlung darstellen oder du trotz deiner Zeichnungen genügend Inhalt vom Unterricht mitbekommst, kann ich natürlich aus der Ferne nicht sagen, jedenfalls hast du Lust am Gestalten und Zeichnen. Vielleicht liegt darin sogar dein wahres Talent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bedeutet 1. dass du keine Lust auf den Unterricht hast und 2. ein Mädchen in der Pubertät bist (Mädchen malen in der Pubertät gerne kleine, in sich geschlossene Bilder, z.B. Augen, Münder, Spiralen, Herzen, in deinem Fall eben Sterne. Das soll typisch für dieses Alter sein, indem man sich noch nicht recht traut, alle seine Möglichkeiten zu nutzen, und ein "noch nicht voll entfaltetes Selbstvertrauen" hat. Hab ich mal in irgend 'nem Psychobuch gelesen, weiß leider nicht mehr, wo).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du konzentrierst dich nicht auf den Unterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Wer Sterne malt, will hoch hinaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daß du Sterne magst und dir langweilig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lenkst dich ab und hast für dich das einfachste Element gefunden, den Stern.

Das bedeutet nichts, ist nur ein Zeichen von Langeweile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Herr Friedrich macht einfach.langweiligen Unterricht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber sicher doch: Du langweilst dich.

Nächste Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?