Sterilisiert- und jetzt möchte ich doch noch ein Kind bekommen!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es wäre besser wenn du einfach bei einem Frauenarzt anrufen würdest, du kannst sagen, dass du dich vor 2 Jahren.... und, dass du es gerne nicht mehr haben würdest ob es möglich ist... wenn es möglich ist (was ich glaube) fragst du einfach nach dem preis.

Weil es verschiedene Arten der Sterilisation gibt, solltest Du den Arzt fragen, der sie vorgenommen hat.

Hü und Hott - Du bist sehr wankelmütig und mir kommt es so vor, als ob Du völlig abhängig von Männern bist.

Wenn man einen neuen Partner kennenlernt, dann kann man doch sagen, dass man sterilisiert ist weil man keine weiteren Kinder mehr wollte.

Mach Dich 'mal frei davon, Dich nur über Mutterschaft zu definieren... Was machst Du denn nach dem 3. Kind, wieder sterilisieren und dann peng geht die Partnerschaft den Bach runter, der nächste Kerl steht vor der Tür und dann das ganze wieder retour?

Erfreue Dich an 2 gesunden Kindern, die sind noch sooo klein, dass der neue Partner dort sehr wohl den neuen Papi spielen kann - ohne, dass Du Dich einer unnötigen Operation unterziehen musst.

Als erstes definiere ich mich nicht über das Mutter werden!! Es hatte damals gesundheitliche Gründe das ich mich sterilsieren liess. Mir wurde von einigen Ärzten dazu geraten. Mein neuer Partner weiß das ich keine Kinder mehr bekommen kann und auch nciht will. Bin nun 36 und diese Zeit ist für mich vorbei. Auch aus dem Grund das ich noch eine Schwangerschaft nicht ohne gesundheitliche Schäden überstehen würde.

Ich habe eine Verantwortung gegenüber meinen 2 und dieser bin ich mir vollkommen bewußt.

Trotzdem danke für die klaren Worte...

0

Soviel ich weiß, kann der Eingriff nicht rückgängig gemacht werden. Frage Deine Gynäkologin.

Was möchtest Du wissen?