Sterilisieren lassen mit 29,möchte keine Kinder?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Frauen in Deutschland bekommen heute um das 30. Lebensjahr ihr erstes Kind und schon jedes 4. Baby wird von einer Frau geboren, die über 35 Jahre jung ist.

Es ist normal geworden, sich Zeit zu lassen, die Berufsausbildung zu beenden und sichere Voraussetzungen für eine Familiengründung zu schaffen. Dieser Trend zur „späten Mutterschaft" wird laut Experten weiter anhalten und durch die Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin sogar noch zunehmen.

Da kann sich also an deiner Entscheidung durchaus noch etwas ändern. Doch ich kann aber auch verstehen, dass Frauen ohne Kinderwunsch eine sichere Verhütung wünschen.

Bestimmt gibt es Frauen, die schon im Teenageralter wussten, dass sie nie Kinder haben wollen und 30 Jahre später das noch genau so sehen. Doch meine berufliche und private Erfahrung hat mir gezeigt, dass sich Kinderwunsch nur selten vorhersagen lässt.

Durch eine mikrochirurgische Operation ist es theoretisch möglich, die Fruchtbarkeit wieder herzustellen. Dabei sinken die Chancen auf einen Erfolg mit zunehmendem Alter der Frau.

Eine Refertilisierung ist eine relativ komplizierte Operation und mit den üblichen Operationsrisiken verbunden. Da ihr Gelingen zudem unsicher ist, sollte diese Möglichkeit bei der Entscheidung für eine Sterilisation keine Rolle spielen.

Realistisch ist, davon auszugehen, dass eine Sterilisation nicht rückgängig gemacht werden kann und daher zu dauerhafter Unfruchtbarkeit führt.

Da sich der Kinderwunsch bei Frauen oftmals noch nach dem 30. Lebensjahr entwickelt, empfehlen Frauenärzte, eine Sterilisierung der Frau frühestens ab dem 35. Lebensjahr.

Nicht selten kommt es vor, dass eine Frau ihre Entscheidung für eine Sterilisation später bereut. Der häufigste Grund ist eine Veränderung der persönlichen Lebensverhältnisse, etwa wenn eine Frau sich mit einem neuen Partner doch noch ein Kind wünscht oder wenn sie ein Kind verliert.

Hier in Deutschland wird davon ausgegangen, dass Schwangerschaften nach Sterilisationen äußerst selten sind. Doch seit einer großen prospektiven multizentrischen Beobachtungsstudie in den USA (CREST) weiß man, dass die Anzahl der Schwangerschaften trotz Sterilisation höher liegt, als vermutet.

Gerechnet auf fünf Jahre ergaben die CREST-Daten eine statistische Wahrscheinlichkeit, dass sich von 1000 Frauen, die sich sterilisieren lassen, 13 trotz Sterilisation schwanger werden.

Bisher gibt es in Deutschland keine Daten bezüglich der Sicherheit der Sterilisation der Frau, die ähnlich aussagekräftig sind, wie die der CREST-Studie aus den USA.

Zudem schützt eine Sterilisation nicht vor sexuell übertragbare Erkrankungen wie z.B. Tripper, Syphilis, AIDS, Hepatitis B und Hepatitis C... 

Wenn man in einer festen Partnerschaft lebt, ist die Sterilisation beim Mann einfacher, risikoärmer und kostengünstiger.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Vielen lieben Dank für deine Worte.Vielen lieben Dank :-)

1

Die voraussetzung in Deutschland ist nur dass du 18 Jahre bist. Und 600-1000€ für die OP

Wenn sich die Suche nach einem Arzt schwer gestaltet www.selbstbestimmt-steril.de da wirst du fündig.

Die wichtigste Voraussetzung ist aber dass du dir in die Entscheidung nicht reinreden lässt! Denn überall wo du deinen sterilisations wunsch äußerst wird man dir versuchen zu erklären dass du nicht im stande bist diese Entscheidung zu treffen, dass du es bereuen könntest, usw...

Ich bin zwar ein Mann aber ich hab mich mit 32 (kinderlos) sterilisiren lassen. Das war ganz einfach nur bei Frauen hat sich die Gesellschaft komisch.

Also wenn du es willst tu es!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst durchgeführt

Danke für deinen Kommentar 😊

0

Sprich es einfach bei deinem nächsten Frauenarzt Termin an diese/-r wird dich wohl auch schon kennen aber ob es jetzt wirklich so sinnvoll ist ein Organ sich aus dem Körper schälen zu lassen ist die andere frage

Ich sag das nächstes mal.Mal sehen was gesagt wird.Ich meine es ernst.Und mir ist es wirklich wichtig.

0

eine Einstellung ändert sich schneller, als du gucken kannst. Wenn du eine Frau findest, die auch keine Kinder will, dann könnt ihr gemeinsam drüber reden.

Ok

0

Man versteht das Leben immer nur rückwärts, muss es aber vorwärts leben.

Lass das mal lieber 😉

Warum? Mir ist es wichtig und möchte das.

0
@Vinda1105

Egal, du machst das schon. Ja, man kann das sogar schon mit 18 machen.

0
@User343434

Ja wirklich ? Hab mal gehört ab 30 oder so.Aber wenn du das sagst.

0

Was möchtest Du wissen?