Sterilisation nach Kaiserschnitt

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hat meine schwägerin von ein paar jahren machen lassen - und das bereut sie sehr - es hat lange gedauert, bis alles verheilt war und sie hat dadurch irgendwelche hormonprobleme bekommen - total frühe wechseljahre ect. der arzt meinte, das wäre bei sowas normal - erkundige dich ausführlich und schick letztendlich deinen mann ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss, wird das tatsaechlich nicht mehr gern gemacht, aus dem Grund, den der Arzt dir schon genannt hat. Wenn, dann muss gleich ein Stuck vom Eileiter entfernt werden (statt Einschnitt) und das kann zu Komplikationen fuehren. Warte lieber einige Wochen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite als Hebamme im Krankenhaus und bin aufgrunddessen häufig mit diesem Thema konfrontiert. Daher kann ich dir sagen: Was dieser Arzt da von sich gibt, ist ein ausgemachter Blödsinn! Das hab' ich ja noch nie gehört!! Eine Sterilisation bei Kaiserschnitt ist keine grosse Sache und geht dann in einem.

Klar, du solltest dir ganz sicher sein, dass du keine Kinder mehr möchtest. Theoretisch kannst du noch länger Kinder bekommen. Aber wenn du dir und auch dein Mann euch zu 100% sicher und einig seid- ist das in der Regel kein Problem!

Sprich den Arzt nochmals darauf an- ich kann diesen Einwand nicht nachvollziehen, da er schlichtweg falsch ist. Wird eine Sterilisation fachgerecht durchgeführt, wächst da gar nichts mehr zusammen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe mich vor 24 Wochen, beim Kaiserschnitt Sterilisieren lassen. Nach mein vierten Kind. Un musste auch keine kosten bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob der Arzt Recht hat oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Aber du solltest dringend einen zweiten Fachmann befragen.

Aber, falls es bei dir so schwierig ist, könnte sich dann nicht dein Mann sterilisieren lassen? Bei Männern ist es ein wirklich kleiner Eingriff!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luckyshine
24.03.2012, 08:46

Ne das wird er leider nicht, das ist bei ihm glaub ich so ein "Kopfding"

0

Sprich mit deinem Frauenarzt darüber. Der hat sicher Ahnung davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?