Sterberate in Afrika

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn man darüber eine Präsentation halten will, dann muss man die unterschiedlichen Regionen darstellen, sonst wird das nichts...

Alle 3 Sekunden stirbt ein Kind - sagt die UNICEF - an den Folgen der Armut, nur gilt das für den gesamten Planeten, auch wenn Afrika da sicher rund 50% der Ärmsten repräsentiert.

Im Norden Afrikas starben und sterben Kinder auf Grund von politischen Umstürzen, in den letzen 2 Tagen starben in Lybien Kinder auf Grund von NATO-Angriffen...

Zwischen Äthiopien und Eritrea, Äthiopien und somalischen Stämmen, Nord- und Südsudanesen, kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen, im Sudan wohl immer noch zu Völkermord...

In den Malaria-Gebieten sterben viele Kinder an den Folgen dieser Krankheit, da spielt die Armut mit herein, alleine verantwortlich ist sie aber nicht.

Im südlichen Afrika haben wir Infektionsraten bei HIV/AIDS von bis zu 40%, nicht nur sterben Kinder daran, sondern die Aids-Waisen haben schlechtere Überlebenschancen, gesunde Babies, die per Kaiserschnitt geboren werden, dürfen die Muttermilch Ihrer infizierten Mutter nicht trinken, weil sie sich sonst doch noch anstecken...

Die einzige korrekte Methode ist die Kindersterblichkeit für Gebiete zu ermitteln

http://de.wikipedia.org/wiki/Kindersterblichkeit

und dies dann auf die wirtschaftlichen Verhältnisse zu korrelieren, am besten man sucht sich die Grafiken von der UN oder CIA-Worldfactbook für die Übersicht, dann kann man anhand von Beispielen erklären, warum...

Bswss 23.06.2011, 10:51

Recht hast Du - aber das Land heißt LIBYEN.

0

Sinnvoll wäre es auch, das Bevölkerungswachstum in Abhängigkeit von der Armut darzustellen. Du wirst sicher wissen, dass der Begriff "Armut" auf mindestens zwei sehr verschiedene Definitionen zurückgeführt werden kann. Wie gut oder schlecht es Tieren im Zoo geht, wird vor allem daran gemessen wie groß ihr Reproduktionserfolg dort ist.

alle 3 sekunden sterben kinder in afrika an armut

Was möchtest Du wissen?