Sterben mehr Menschen an Bienen- oder an Mückenstichen?

7 Antworten

Da Malaria und andere Krankheiten von Mücken übertragen werden, sind indirekt die Mücken für mehr Todesfälle verantwortlich. Wobei natürlich nicht der Stich an sich das Problem ist, sondern die übertragenen Krankheitserreger.

Mücken 725.000 Todesfälle ca jährlich laut statista von 2016.

Q

Für gewöhnlich stirbt man weder an einem Bienen- noch an einem Mückenstich.

Für Allergiker können Stiche allerdings gefährlich werden.

An Mückenstichen. Zwar nicht am Stich selbst aber an den übertragenen Krankheiten. Zb Malaria. Tatsächlich gilt die Malaria Mücken als das für den Menschen gefährlichste Tier der Welt.

Was möchtest Du wissen?