Sterben Mäuse wenn sie alleine leben?

8 Antworten

Die können schon alleine leben, Meerschweinchen auch, ich kenne einige, die nur eins haben. Das geht, weil sie ja immerhin mit dem Menschen in Kontakt sind, aber es ist wirklich nicht gut für die Tiere. In der Schweiz wurde auch ein gesetz erlassen, dass einige Kleintiere nur noch mind. zu zweit gehalten werden dürfen... (ich glaube, es war die Schweiz...)

Sie leben kützer und leiden stark darunter. Es gibt auch Mäuse, die einfach fast nichts mehr essen. Das ist von Maus zu Maus unterschiedlich. Ungefähr wie bei Menschen: Was tun die, wenn sie ihr ganzes Leben alleine leben?

ihr habt mehr oder weniger beide recht; sie können zwar alleine leben aber gut ist das nicht.. sie sollten mindesten einen artgenossen haben. Meine eine farbmaus lebte auch alleine, da sie ihre anderen 2 artgenossen umgebracht hat und daher wollte ich nicht auf die gefahr eingehen noch eine maus reinzusetzen die dann auch umgebracht wird. Also es geht meine alleinlebende Maus ist sogar 2 1/2 jahre alt geworden. ich hoffe ich konnte euch helfen.^^

komisch, bei der Farbmaus meines Sohnes war das auch so. Allerdings wurde der Mörder dann von meiner Katze erlegt...

0

ja sie sterben, so wie alle Lebewesen

Naja sterben tun sie nicht, aber deprimiert und ruhig. Mäuse leben besser in einem Rudel mit 4 Mäusen. Dann ist das Rudel nicht zu groß und auch nicht zu klein.

Was möchtest Du wissen?