Sterben Lavalampen mit der Glühbirne aus?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Wärmequelle funzt ne Lavalampe nicht. Und das Billigste ist nunmal ne Glühbirne. Mit einer Energiesparlampe würdes nicht funktionieren!

Aber wenn man sowas wie ne Heizspirale einbauen würde? Gibt es sowas schon? Finde nichts.

0
@Radieserl

bringt nichts, dann wärs ja keine Lampe mehr. Die Glühbirne macht warm und Licht gleichzeitig.

0
@Det1965

heatball=glühbirne

-nächstmal lieber erstmal link checken ;)

0
@Det1965

Sorry pRiot, aber du bist nicht gemeint. Mein Kommentar bezieht sich auf die Heizspirale von Radieserl.

0

Ganz klar nein! - Die Lavalampen sterben bestimmt nicht mit der Glühbirne aus. Der Trick dahinter ist einfach, dass sie für die Glühbirne jetzt eine andere Bezeichnung haben und dadurch für Lavalampen genutzt werden dürfen. Ich glaub die heißen jetzt Tropfenlampe oder so - kannst du hier genauer nachlesen: https//www.lavalampen-kaufen.de

LG. Ele

Eventuell werden die dann zukünftig mit ein paar Heizspiralen um eine lichtspendende LED gebaut.

Die herkömmlichen Lavalampen kannst du ohne Glühbirne allerdings wegschmeißen, es sei denn es bringt ein Hersteller ein Kombinationsgerät aus LED und Heizwendel mit einer E14-Fassung raus. Das ist in anbetracht der geringen Nachfrage aber unwahrscheinlich. :-]

Es gibt ja aber noch eine Weile Halogenlampen. Deren Wärmeentwicklung dürfte reichen; nimm halt eine mit etwas mehr Watt als du es zum reinen beleuchten tätest (wird dann eben eine sehr helle Lavalampe). Halogenlampen leben länger als Glühbirnen, also kauf ein paar auf Vorrat und es dürfte reichen, um die restliche Lebensdauer der Lavalampe zu überbrücken. ^^

Um die defekt 40W-Glühbirne in meiner Lavalampe zu ersetzen, habe ich mir gestern eine 42W-Halogenbirne von passender Größe zugelegt: Klappt einwandfrei. Während der Verkäufer bei Obi mit dem Problem ziemlich überfordert war, erklärte mir ein anderer Kunde, dass die Watt-Zahl anzeigt, wieviel Strom in Wärme umgesetzt wird. Eine 40-Watt-Birne funktioniert daher immer, egal, mit welcher Technologie!

Aber Vorsicht: Bei Energiesparlampen ist meist groß angegeben, welcher Wattzahl bei einer herkömmlichen Glühbirne die Leuchtleistung ersterer entspricht (angeblich, meistens ist das Unfug). Bei einer Energiesparlampe, die so hell leuchten soll, wie eine herkömmliche 40W-Birne steht dann in klein daneben, dass sie selber nur 7W verbraucht. Die wird also längst nicht warm genug...

die glühbirne wird nur als lichtmittel verboten da sie zu uneffizient ist weil sei mehr als 95% wärme entwickelt bessergesagt ist sie für wärme nur so geschaffen und licht is nurn nebenprodukt zur wärme gewinnen ist sie somit erlaubt weil sie ja nur aufgrund der lichteigenschaften verboten ist glaubmir es gibt weiterhin lava lampen

Aber es werden ja dann wahrscheinlich auch irgendwann keine Glühbirnen mehr gebaut

0

Was möchtest Du wissen?