Sterben Killerbienen, wenn sie stechen? Wenn ja ist sie vom Aussterben bedroht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Bienenvölker sind tatsächlich am Aussterben. Tatsächlich sind es aber eher die Zuchtbienenvölker in der zivilisierten Welt als jene im Urwald.

Ich weiss ja nicht, wo Du die Sachen herhast, aber Bienen gibt es seit mindestens 40 Millionen Jahren und solche "Kleinigkeiten" wie die Varoa-Milbe ist keine neuzeitliche Erfindung! ;-)

0
@Quandt

Was interessiert die Varoa-Milbe oder die Wachsmotte? Fakt ist, dass in den letzten zwei Jahren in den zivilisierten Ländern die Bienenvölker massenweise sterben. Solltest etwas mehr Zeitung lesen. zB. http://www.sueddeutsche.de/wissen/570/326434/text/ Aber das ist Fakt. Möglicherweise ist das Spritzen von Antibiotika (Obst) mit schuld oder es gibt einen ganze Reihe von Ursachen.

0

ja Killerbienen sterben wie andere Bienen auch wenn sie stechen. die Killerbiene selber ist nicht vom Aussterben bedroht. sie verdrängt die einheimichen Bienen sogar. das liegt zb daran daß die Königinen der Killerbienen einen Tag früher schlüpfen als die anderen. die erstgeschlüpfte Köningin gibt einen Duftstoff ab und tötet allle anderen Königinen die noch in der Wabe sind damit das Volk sie akzeptiert. auch nehmen killerbienen oder afrikanisierte Bienen Unterschlüpfe an die andere Bienen meiden.und auch gegen die Varoamilbe sind sie weitgehend imun. sie schadet ihnen weniger als anderen Honigbienen da sie immer ein natürlicher Feind der afrikanischen Bienen war. in andere Länder wurde sie eingeschleppt und die "normalen" Honigbienen konnten sich nicht anpassen. die afrikanisierte Biene ist sehr aggressiv weil afrikanische Bienen von Natur aus iele Feinde haben und sich gut verteidigen müssen. bei diesen Biene reicht allein das co2 der Atemluft wenn man am Stock vorbegeht oder eine kleine erschütterung aus um einen Angriff zu provozieren. sogar wenn man auf einer Wiese rasenmäht und der Stock auf der anderen Seite liegt reicht die erschütterungen des Rasenmähers aus. es mußte sogar schon ein Fußballspiel unterbrochen werden weil die Bienen die Spieler angriffen. auch greifen hier mehr Bienen an und sie verfolgen ihre Opfer viel weiter als die friedlichen Honigbienen.

Ich hätte diese statistik weitaus höher geschätzt

Ich denke ich hab noch sehr zaghaft kalkuliert.

0

in welchem verwandtschaftsverhältnis stehen königin drohnen und arbeiterinnen zusammen?

...zur Frage

Wieso könnte der Mensch aussterben, wenn die Bienen aussterben?

Hi also ich liebe Bienen einfach. Aber wieso könnte es sein, dass der Mensch ausstirbt wenn die Bienen sterben? Irgendwas weil sie die Pflanzen bestäuben? Ich habe das noch nicht ganz verstanden.

...zur Frage

Warum habe ich bis jetzt keine Biene gesehen?

Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären warum ich in diesem Jahr bis jetzt nur Hummeln und wenige Wespen gesehen habe statt Bienen? Das sie immer weiter aussterben ist mir bewusst. Aber sie sind ja jetzt noch nicht ganz verschwunden..

...zur Frage

Könnte eine Biene eine andere Biene stechen?

Mich würde mal intressieren ob auch Bienen sich gegenseitig stechen? Wenn ja was passiert mit denen Sterben Sie dann?

...zur Frage

Bienen Arbeit durch Mensch ersetzen?

Ohne Bienen sieht es für uns schlecht aus. Die Arbeit ist schon sehr bemerkenswert. Wie teuer wäre es wenn man die Arbeit einer Biene einen Menschen überlassen? Wie ineffizient ist es? Wie lange hat ein Mensch um die selbe Arbeit zu erledigen das eine Biene tut? Ich hab mal irgendwo einen Artikel gelesen der die Frage genau so beantwortet aber nach langer rechere finde ich nur die Folgen des Bienen aussterbens, das es in China bereits durch Menschen ersetzt worden sind und das man in der Zukunft vor hat Bienen durch Robotor Bienen zuersetzen. Nichts nützliches das meine Frage beantwortet.

...zur Frage

Stimmt es, wenn die Bienen aussterben, dass es die Menschheit dann nur noch höchstens 4 Jahre geben wird?

Ich habe gehört, das wenn die Bienen aussterben, das es dann die Menschen höchstens nur noch 4 Jahre gibt, weil wenn die Bienen aussterben, dann können die Pflanzen oder Blüten wo man später Lebensmittel daraus macht, bzw wo Lebensmittel daraus wachsen, nicht mehr befruchtet werden, und es wächst nichts mehr, oder so ähnlich habe ich das gehört bzw gelesen mal irgendwo.

Jetzt wollte ich fragen stimmt das? Das wenn es die Bienen nicht mehr gibt, das es dann die Menschen auch nicht mehr gibt?

Und was kann man dagegen tun? Also was kann man gegen das Bienen sterben tuhen?

Was kann man tuhen, das es weiterhin Bienen gibt, und sie nicht aussterben?

Was kann man selber dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?