sterben giftige schlangen wenn sie sich selber auf die zunge oder irgendwo anders hin beißen?

Support

Liebe/r HANsnXD,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Die meisten Schlangen sind gegen das Gift ihrer eigenen Art immun, gegen das Gift anderer Arten allerdings empfindlich. Es gibt allerdings auch Schlangenarten, die gegen artfremdes Gift immun sind, wie z.B. die Königskobra, die sich oft von anderen Schlangen (auch giftigen) ernährt und von diesen natürlich bei der Jagd auch regelmäßig gebissen werden. Das macht ihnen anscheinend wenig aus. Im übrigen setzen Schlangen das gift gegen ihre eigene Art so gut wie nie ein, so beißen sie sich zum Beispiel nicht bei den "Kämpfen" in der Paarungszeit.

Wenn Du Dir mal anguckst, wie die Giftzähne im Kiefer liegen, wird Dir klar, dass das Beißen in die Zunge gar nicht funktionieren kann.

Nein, sie sterben nicht. Erstens sind die Giftzähne so angeordnet, dass es der Schlange praktisch unmöglich ist, sich damit selbst in die Zunge zu beißen. Außerdem wird das Gift beim Biss nicht automatisch abgegeben. Die Schlange kann selber entscheiden ob sie Gift abgeben will und wenn ja, wieviel davon.

nee..glaub nich..die hatten ihr gift ja schon vorher 'in sich'..also macht das keinen unterschied^^

Was möchtest Du wissen?