Sterben eigentlich die Bakterien beim Komprimieren von Luft ab wegen des hohen Druckes?

5 Antworten

Wohl eher wegen eines Unterdrucks. Nagel mich nicht fest, aber durch den Entzug von Sauerstoff bzw. zuwenig Sauerstoff auf entsprechendem Volumen lässt Bakterien garnicht, bzw. langsam entstehen. 

Als Beispiel ist hier z.B ein Marmeladen Glas aufzuführen, wo durch Hitze und folgendem Abkühlen ein Unterdruck erzeugt wird.

Ich denke überdruck hat nicht den Gleichen Effekt, da ja dann überflüssiger Sauerstoff/Raum zu verfügung steht.

Falsch.

Druck macht den Bakterien ziemlich wenig aus. Das Marmeladenglas, oder andere Vollkonserven, werden nicht durch den Unterdruck haltbar gemacht, sondern vielmehr durch die Erhitzung und gleichzeitig den luftdichten Abschluss. Dadurch sind vorhandene Keime im Glas abgetötet und neue können nicht hinein.

2

Der Unterdruck macht bakterien nur sehr wenig aus. Selbst Raumsonden welche über 2 Jahrzehnte im Interplanetaren Raum unterwegs sind, haben Bakterien die lebensfähig sind auf der Oberfläche. 

Deswegen wurden sogar schon Saturnsonden Auf den Saturn zum Absturz gebracht, damit keine Bakterien auf den Saturnmonden von der Erde ankommen.

0

Bakterien sind extrem Robust was Druckänderungen angeht.

Es wurden bereits Baterien gefunden, welchen einen Druck von weit über 3000Bar überstanden haben als auch Bakterien nach Jahren noch an Raumfahrzeugen lebend gefunden.

Ja, das ist möglich und wird teilweise auch angewandt um Lebensmittel zu konservieren.

Hier kannst du Näheres erfahren:

www.vis.bayern.de/ernaehrung/lebensmittel/technologie/hochdruckpasteurisieren.htm

Es geht um die Temperatur beim Pasteurisieren nicht um den Druck.

3
@Ursusmaritimus

Nein, es geht um den Druck, lies doch mal nach.

"Ziel ist es, mit diesem nichtthermischen ("kalten") Verfahren unerwünschte Mikroorganismen und Enzyme zu inaktivieren, ohne Qualitätsverluste in Kauf nehmen zu müssen, wie sie bei Anwendung von Hitze auftreten."

0
@Aliha

Akzeptiert, jedoch finde ich den Ausdruck Pasteurisieren hier unangebracht da dies ein thermisches Verfahren darstellt.

0

Was möchtest Du wissen?