Sterben durch Gas "wie"

5 Antworten

Also das hängt vom Gas ab.

Zunächst einmal ist ja auch Luft ein Gemisch aus Gasen (knapp 80%Stickstoff, knapp 20% Sauerstoff, Rest Kohlendioxid und Edelgase). Auch das atmet man ein: Man überlebt also primär einmal, weil man das Gas im Raum einatmet...

Dagegen stirbt man aber, wenn das Gas, das man einatmet entweder giftig ist oder einfach keinen Sauerstoff enthält.

  • Wir atmen, weil wir der Luft den Sauerstoff entziehen müssen, den unser Körper als "Brennstoff" in den Körperzellen braucht. Fehlt der Sauerstoff in der Luft, verliert unser Körper drastisch an Leistungsfähigkeit - so, wie ein Auto ohne Benzin stehen bleibt. Der Sauerstoffgehalt im Blut sinkt. Wir werden extrem schnell unkonzentriert, zitterig,verlieren schließlich das Bewusstsein. Zuletzt setzen Atmung und Herzschlag aus.

  • Anders sieht es aus, wenn wir zuviel eines giftigen Gases einatmen. Wie man dann genau stirbt, hängt leider davon ab, wie dieses Gift wirkt. Es gibt Gase, die z.B Krämpfe verursachen, so dass man an Hustenkrämpfen stirbt; Gase, die ätzend wirken und die Lungen schädigen,... Es wäre ziemlich makaber, das im Detail zu beschreiben. Sorry

meist verdrängt das gas den sauerstoff und man stirbt. aber manches gas zb bei feuer zerstört aus die lungenbläschen sodass die lunge sozusagen kaputt geht und damit kein sauerstoff mehr aufnehmen kann.

Naja es gibt giftige Gase wo durch dadurch stirbst dass du die Giftstoffe darin einatmest und Gase die einfach die Luft im raum verdrängen. Wenn du zb ein Gasleck hasd wird der ganze Raum mot dem Gas aufgefüllt, das riechst du und schmeckst du nicht. Dadurch erstickt man weil kein Sauerstoff mehr da ist.

manche schädlichen gase sind schwerer als sauerstoff, und lagern sich in der lunge "unten" ab, wo sie nicht mehr weggehen. das führt über kurz oder lang zum sauerstoffmangel.

Einfache Antwort:

Normalerweise verbindet sich O² mit dem Hämoglobin in deinen roten Blutkörperchen.

Jedoch bindet sich CO (Kohlenstoffmonoxiyd) leichter an die roten Blutkörperchen. Wenn dein Körper kein Sauerstoff mehr aufnehmen kann, stirbt er.

Methan, Buthan, etc. sind in geringen Mengen nicht tötlich. Erst, wenn der Gasanteil in der Luft höher ist, als der Sauerstoffanteil, kann es tötlich enden.

Was möchtest Du wissen?