Sterben davon nicht Gehirnzellen ab?!

6 Antworten

So schnell sterben deine Gehirnzellen nicht ab. Sonst waere ja jeder nach einer Achterbahnfahrt oder bei Arbeiten mit dem Presslufthammer total verbloedet. Zudem bilden sich auch regelmaessig neue Zellen.

Daher, allenfalls gibt es ein paar Stunden Kopfweh dadurch, wenn man empfindlich ist.

Das Gehirn liegt sehr gut geschützt im Schädelknochen. Außerdem ist es von mehreren Schichten unterschiedlicher Gewebearten umgeben.

Dadurch liegt das Gehirn sehr gut geschützt vor Stößen. Ein massives Absterben ist dadurch sehr unwahrscheinlich

ich hatte das auch aber ich glaube nicht dass da so viel passiert :D selbst wenn ich glaube nicht dass das auswirkungen auf deine intelligenz hat

Gehirnzellen durch Schlag auf dem Kopf?

Sterben von einem harten schlag auf den hinterkopf gehirnzellen ab , so das man dumm wird ? wie viele zellen sterben ungefär davon ?

...zur Frage

(Notfall) Kann ich zum Zahnarzt statt zum kieferorthopäden wenn der geschlossen hat?

Hallo :)

ich habe vor ca 2 Jahren von meinem kieferorthopäden einen draht hinter die zähne im unterkiefer geklebt bekommen...

Jetzt ist der Kleber bei einem zahn ab, wodurch der draht an der stelle nicht mehr an meinen zähnen befestigt ist. es stört ziemlich und mein kieferorthopäde hat noch einen monat sommerpause :(

was soll ich tun- kann ich meinen zahnarzt um hilfe bitten? :/

danke im voraus :)

...zur Frage

Ist es in Ordnung wenn eine leicht demente Rentnerin ( 84 ) regelmässig Alkohol trinkt?

Guten Morgen allerseits.

Ich betreue meine leicht demente Oma und helfe ihr im Haushalt. Des öfteren sind mir beim putzen leere Flaschen mit Rum, Grog, Likör etc aufgefallen. Als ich meine Mutter danach frage meinte sie das meine Oma jeden zweiten Abend ein Glas Grog oder Rum zum aufwärmen trinkt weil sie immer so stark frieren würde. Und jeden zweiten Abend trinkt sie eine kleine Flasche Bier. Angeblich soll laut meiner Mutter der Arzt dazu geraten haben wegen der Blase.

Ich bin der Meinung das es bei beginnender Demenz nicht förderlich ist wenn sie regelmässig Alkohol konsumiert. Die Gehirnzellen sterben ja bei der Demenz ab und Alkohol macht ja auch die Gehirnzellen kaputt und ich habe Angst das die Demenz bei ihr schneller fortschreiten könnte durch den regelmässigen Alkoholkonsum.

Meine Mutter meinte es wäre nicht schlimm. Ich aber habe gesagt das wenn Oma so sehr friert das auch andere Heissgetränke ( heisse Milch, heisser Tee etc ) trinken könne und ne Wärmflasche nehmen könne.

Habe ich recht das der regelmässige Alkoholkonsum die Gehirnzellen angreifen und die Demenz schneller fortschreiten könnte? Ich mach mir nämlich grosse Sorgen denn meine Oma fragt zum Beispiel alle 5 Minuten das gleiche und hat Wortfindungsstörungen. Wenn ich was einkaufen soll zum Beispiel eine Zahnpasta dann sagt sie:" Bring doch bitte das Zeug für die Zähne mit". Und wenn ich dann frage:"Was meinst du?" Dann sagt sie:"Na du weisst schon! Das was man auf die Zähne schmieren kann!"

Mach ich mir also zurecht Sorgen das der regelmässige Alkohol ihren Gehirnzellen noch mehr schaden könnte?

LG

TrueLoveForever

...zur Frage

Achterbahn ,Frage siehe unten

Wenn man Achterbahn fährt wird man doch hin und her Geruckelt ,sterben davon Gehirnzellen ab

Oder zB wenn man mit einem Rasenträcker fährt Und dann beschleunigt wird man ja auch nach hinten kurz Gedrückt und geht automatisch der Körper wieder nach vorne Sterben davon Gehirnzellen ab

Danke für jede Antwort

...zur Frage

Wenn Gehirnzellen absterben, wird man davon "dumm"?

Oder was passiert, wenn Gehirnzellen abstellen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?