sterben bei entzündeten bauchnabelpiercing

4 Antworten

Wenn du Angst vor einem Abszess hast, dann geh zum Arzt. Der wird dich untersuchen und dich entweder behandeln oder dir etwas verschreiben. Das Bauchnabelpiercing würde ich unbedingt draußen lassen, sonst fängt das Theater wieder von vorne an. Manche Leute reagieren einfach sensibel auf Fremdkörper und sollten dann keine neuen Versuche starten.

Und bitte, bitte arbeite an deiner Rechtschreibung. Dabletten...sehr kreativ, aber es heißt Tabletten. Und Apotheker. Und innerlich. Und Eiterbeule. Nur Bauchnabelpiercing, das schreibste richtig ;-)

Also gesund ist das natürlich nicht. Zumal die Haut am Bauchnabel auch sehr dünn ist und das sozugane die "Tür" zu deiner Bauchhöhle ist. Also ich würde nicht sagen, dass es so dramatisch enden muss, wie es der Apotheker geschildert hat - es sind bestimmt auch schon Menschen an nem vereiterten Fingernagel gestorben....

Aber du solltest trzotzdem danach gehen. Geh doch einfach noch mal zum Piercer, die haben da schon Ahnung, was du machen sollst/kannst.

Wenn das nicht viel bringt, lass noch mal einen Arzt drüberschauen!

Dapletten. lol XD pass lieber auf, dass du nicht an deiner Rechtschreibung stirbst. Nein, Spaß beiseite. Gut, dass du's draußen hast. Wenn da ne Eiterbeule ist, wird das wohl aufgeschnitten werden, damit es abläuft, sowas darf man nur nicht lange warten lassen, dann wird schon nichts passieren. Lässt man es unbehandelt, könnte eine Blutvergiftung entstehen, schätze ich. Habe auch an Antibiotika gedacht, hmm.. dein Arzt wird dir schon aus der Patsche helfen. ;)

Was möchtest Du wissen?