Sterben bald die Stadttauben aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe schon erwartet, dass  die ueblichen "Ratten-der-Luefte"-Dummbeutel ohne Ahnung von irgendwas ueberfluessigerweise das Maul aufreissen. Also: ein Aussterben der Stadttauben ist tatsaechlich nicht zu befuerchten - allein schon deshalb, weil es laufend "Nachschub" gibt von Zuechtern. Ich sammle jedes Jahr mind. 20 ausgesetzte Rassetauben und verflogene Brieftauben ein, die dann bei mir im Tierheim in der Voliere bleiben duerfen. Einige der Brieftauben sind in dem von mir betreuten Taubenhaus sesshaft geworden. Hier werden Eier gegen Gipseier ausgetauscht. Draussen kann es natuerlich vorkommen, dass Kraehen Eier oder kleine Kueken holen; das fuehrt aber nicht zu einer Verdraengung, da das ganze Jahr ueber nach gelegt wird. Eine Verdraengung waere nur moeglich, wenn beide Vogelarten den selben Lebensraum beanspruchen, was bei Kraehen und Tauben nicht der Fall ist.


sicher nicht. Teilw. (Wien) wurden versuchsweise sogar Taubenschläge installiert, wo dann die Eier abgesammelt wurden, damit sie sich nicht so vermehren

Ganz sicher nicht

Ich hoffe nicht, denn sonst würden solche Lieder nicht mehr entstehen :)

Jasper - Die Bahnhofstaube Berta 

Was möchtest Du wissen?