Sterben Angst

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vllt. meinst du den ,,Märtyrer,, der für eine Sache sein leben geben würde. Aber im Grunde gibt niemand sein Leben auf , weil es ihm egal wäre , sondern etwas dahintersteht. Ein Soldat gibt sein Leben für eine Sache , die auch anders aus der Welt geschafft werden könnte. Ein Japaner begeht Harakiri um seine Ehre und sein Andenken wiederher stellen zu wollen/können, weil er sich nicht anders vergeben und damit leben kann.Selbst Jesu ( ob es ihn nun gab oder nicht ) soll für uns gestorben sein , egal wars ihm sicher nicht. Selbstmord- Attentäter denken sie tun Gott einen Gefallen und bekommen einen besondern Platz im Himmel.

oder meinst du den Sammelbegriff Suizid ? aber auch die tun es wegen eines Hintergrundes !

Wadin 27.08.2013, 13:55

Dir auch für die umfassende Antwort.

Aber ich meinte ein anderen Begriff. Z.B es gibt ein Fallschirmspringer der sich sagt wenn ich sterbe denn ist es halt so aber er geht so lange Fallschirm springen bis es zu Ende ist. Dafür gibt es ein Begriff

0
AlphaundOmega 28.08.2013, 07:38
@Wadin

Das würde ich dann eher mit ,,Todesmutig,, bezeichnen !?

0

Also zwichen einem Fallschirmspringer der das Risiko in Kauf nimmt für den Kitzel und einem der absolut (bewußt) keine Todesangst mit Vernichtungsgefühl spürt ist schon ein Unterschied denk ich. Wenn jemand voll aufgibt hat er meist realitätsfernen Wahn oder unüberwindbar glaubende Diskrepanz zwischen Lebensanspruch & Realität, wodurch dann subjektives und objektives Scheitern unerträglich empfundenen Leidensdruck.

Ansonsten mal Todestrieb googlen.

Kamikaze; War und ist heute noch ein Begriff in Japan, leider.. oder umgangsprachlich Selbstmörder.

Wadin 26.08.2013, 21:56

Danke für die Antwort. Aber ich glaube mal gelesen zuhaben das es noch irgendwie ein Fachbegriff hat.

0

Was möchtest Du wissen?