Sterbehilfe Schweiz. Kennt jemand Informationen, Adressen Passende Internetseiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mich Ende vergangenen Jahres mit 2 Bestattern in der Schweiz unterhalten, beide findest Du hier auf GF

Eine heiißt gecobunn, die andere nachhilfe 30. Selbst, wenn sie sich nicht besonderguzt gut damit auskennen, gecobrunn ist m. W. Bestatterin, aber sie wiederum kennen sicher wieder jemanden der einen Kennt, Ich habe 2 meiner Freundinnen, eine in den Niederlanden, die andere hier in D jeweils ein halbes Jahr begleitet, und ksnn Dir sagen, daß es Kraft und nerven kostet. Andererseits ist es das Einzige, waas man einem Freund noch gutes tun kann.

Es tut mit leid, daß Du in Deinem Leben keinen Sinnst siehst, kann Dich aber gut verstehen, Vielleicht kommt Du ja mit meinen Angaben weiter, wenn ncht, laß es mich wissen, ich krame dann nochmals nach. Alles Gute Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dignitas :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebenshilfe wäre die bessere Wahl. Sterben wird man am Ende, dass sollte man sich für den Schluß aufheben. Das geht von ganz alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amanda99
28.07.2016, 21:52

Wenn aber selbst der Toilettengang zu schwer ist weil die schmerzen zu stark sind.. man sich jeden Tag quält.

0

Was möchtest Du wissen?