sterbe ich wenn ich einmal Cyrstal Meth nehme?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

es ist möglich beim ersten konsum zu sterben (man muss einfach nur tödlich überdosieren) aber das kann man auch mit allem andern dingen machen.

wer eine flasche schnaps trinkt kann daran sterben, wer ein paar löffel salz ist, wer sehr sehr viel wasser trinkt oder wer zu viel koffein zu sich nimmt kann davon direkt beim ersten mal sterben.

--> es ist nicht unmöglich aber sehr unwahrscheinlich zu sterben. da hätte ich beim überqueren der straße mehr angs.

--> das abhängigkeitspotenzial ist enorm hoch. auch wenn du vom ersten mal nicht abhängig werden kannst, solltest du sehr gut aufpassen.

Ich habe damit keine eigene Erfahrung, kann also nichts dazu sagen.

Allerdings, von dem, was man so hört, wäre ich auch vorsichtig mit Probieren.. Die Hauptschäden, vermute ich, entstehen durch Auszehrung wegen Schlafmangel, bei häufigem Konsum. Außerdem dürfte es recht schnell abstumpfend wirken (Darum gab man es im Krieg auch den Soldaten, Stichwort "Panzerschokolade")

spritzen ist besser und du stirbst nicht davon.das ist kese.du solltest es mal nehmen damit du mal richtig gut drauf bist.könnte dir nicht schaden.

Von einmal normalerweise nicht.
Aber ich kann dir garantieren, es wird nicht bei dem einem Mal bleiben

Nur wenn du das öfter nimmst, nur macht das Zeug dich schon beim "ersten" Konsum süchtig, du kommst nicht mehr los davon, dann ist es lebensgefährlich

Kommentar von john201050
01.08.2016, 19:13

von keiner droge der welt wird man beim ersten mal abhängig.

0

Wahrscheinlich nicht, aber empfehlenswert ist es trotzdem nicht.

Nicht unbedingt. Aber man kann schon von einem mal nehmen abhängig werden. Lass es besser. 

Kommentar von john201050
01.08.2016, 19:08

kann man nicht.

von keiner droge der welt wird man beim ersten mal abhängig.

0

Nein, wenn du voher schon erfahrungen mit anderen Drogen gemacht hast, solltest du nicht gleich sterben. Wenn du es nicht lassen kannst, nimm es. Aber unbedingt in einer Gesellschaft in der du dich wohlfühlst, an einem sicheren Ort. Aber nur so PS:
Meth macht vom ersten mal süchtig, und all diese Drogenkonsumenten die jetzt diese antwort disliken, haben wahrscheinlich keine erfahrung oder das denken verloren. Ich kenne um die 10 leute, welche drogen konsumiert haben. Wir haben angefangen mit kiffen. Ich bin als einzige ausgestiegen, ich dachte so kannst nicht weitergehen:) bei mir ist jz auch alles normal. Mein kollege hat es in einem halben jahr von Marihuana, ueber amphee, 2cb, koks, crack bis zu meth geschafft. Lass es einfach, es ist keine uebertreibung die leute merken es einfach nicht& es ist so schade um die jungen, hübschen leute die das leben noch vor sich haben. Viel spass.

Kommentar von AOMkayyy
01.08.2016, 18:50

An sich ist der Kommentar gut, aber das Methamphetamin beim ersten mal abhängig macht, das stimmt leider einfach nicht.

1
Kommentar von john201050
01.08.2016, 19:10

von keiner droge der welt wird man beim ersten mal abhängig.

PS: ich kenne mehrere hundert menschen, die drogen nehmen. und bis auf einen alkoholiker darunter hat keiner mit seinem konsum probleme.

aber pack ruhig deine vorurteile aus, verbreite ein paar märchen und schließe von einzelfällen auf den rest der welt. so machst du einen intelligenten und gebildeten eindruck auf andere. oder auch nicht.

0
Kommentar von Xgnkk
04.08.2016, 20:03

ich habe keine vorurteile. liest du nicht richtig? ich habe selber freunde in diesen kreisen. leider sind es einf. keine einzefälle

0

Sterben direkt wirst du sicherlich nicht ABER Crystal Meth macht nach einmaligem Konsum sofort abhängig und wird deinen Körper bis zum Tod zerstören also ich würde an deiner stelle die Finger davon weg lassen vor kurzem ist eine gute Freundin von mir an dem Konsum von CM gestorben und sie hat es grade mal 2 Monate Konsumiert

Kommentar von Leonider
01.08.2016, 17:13

KEINE Droge macht nach dem ersten Konsum zwangsläufig abhängig

0

kommt drauf an wie viel du nimmst

Kommentar von Lexa1
01.08.2016, 17:19

komm mal runter, jeder reagiert anders.

0

ne zieh weg die line,

mal ehrlich wenn du fragst ob du daran stirbst hast du sicherlich angst vor dem Tod, vermute ich mal, bzw willst nicht früh sterben. Also wird dein menschenverstand dir doch wohl sagen lass das, rauch lieber MAL einen oder so aber keine chemie sch**ße.

P.S. kein gestrecktes gras ^^

Kommentar von MartinDerHund
01.08.2016, 17:01

nach dem Tod kommt nichts also ist das egal

0

Wenn man eine Überdosis zieht und/oder Erkrankungen wie z.B. Herzprobleme hat, kann ein einmaliger Konsum sicherlich auch tödlich enden.


Außerdem sind illegale Drogen oft gestreckt, welche oft die Gefährlichkeit noch steigern

Falls du daran sterben willst, wird das so nicht klappen.

Keine gute Idee - vergiss es am besten.

Was möchtest Du wissen?