steppfederbetten reinigen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde sie selber waschen. Voraussetzung ist ein Trockner.

Stecke sie zusammen mit 3 Tennisbällen in die Waschmaschine, bei 30 Grad und anschliessend auch wieder mit den Bällen in den Trockner.

Tennisbälle lockern beim Waschen und Trocknen die Federn auf. Habe gute Erfahrung damit gemacht.

Das selbst zu bewerkstelligen wird etwas schwierig sein, obwohl es ja heute schon Waschmittel dafür gibt. Gibt es in eurer Ort nicht eine Bettenreinigung? Da würde ich es evtl. hinbringen. Denn selbst mit Daunenwaschmittel, wie willst du die in die Maschine kriegen? Da bleibt dann nur noch die Badewanne - stelle mir das aber sehr anstrengend vor. Äh, ja und dem e-Bay-Händler mal "Bescheid sagen". Evtl. Geld zurück verlangen.

Bringe es in eine große Wäscherei, die waschnen dies auf Wunsch mit Inlett und trocknen es auch. Kopfkissen kannst du problemlos in der Waschmaschine waschen, im Wollwaschgang mit Wollwaschmittel, zur auflockerung solltest du diese aber im Trockner trocknen.

Was möchtest Du wissen?