Stephen King's Rose Red?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach Stephen Kings schwerem Autounfall war Haus der Verdammnis eines seiner ersten Projekte. Der Film war eigentlich von King und Regisseur Steven Spielberg als „der ultimative“ Horrorfilm geplant gewesen. Doch bald erkannte King, dass es effektiver wäre, aus der gesamten Geschichte eine Miniserie und keinen Kinofilm zu drehen, denn so konnte er mehr auf die Vergangenheit des Hauses und die Hintergründe der Hauptcharaktere eingehen. Daher wandte er sich an die ABC Studios die zuvor schon seinen Roman Es verfilmt hatten. ABC willigte ein und King begann das Drehbuch zu entwerfen.[1] Dabei inspirierten ihn die Geschichten rund um das Winchester-Haus in San José (Kalifornien). wikipedia

Was möchtest Du wissen?