Stentimplantation Herzkranzgefaess

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das darfst du auf keinen eigenmächtig absetzen. Besprich das mit deinem behandelnden Arzt und halte deinen Zahnarzt auf dem Laufenden. Er sollte übrigens unbedingt wissen, dass du einen Blutverdünner nimmst. Geh bitte kein Risiko ein und klär das ab, was nützt es dir, wenn du deinen Zahn los bist und einen Tag später einen  Herzinfarkt hast. Alles Gute!

Ich würde mich mit der Klinik bzw. dem entsprechenden Kardiologen in Verbindung setzen um ggfl. auf ein Alternativmedikament kurzfristig umstellen, bzw. eine Pausierung abzusprechen...

Was möchtest Du wissen?