Ständiges Gefühl der Unterdrückung?

3 Antworten

Wird derjenige denn benutzt und ausgenutzt von anderen?

Oder erwartet er mehr, als er gibt?

paranoid

was ist denn: stendig ??

Was läuft nur falsch in meinem Leben :-(?

Ich habe seit vielen, vielen, vielen, vielen Monaten eine Person verloren und Liebeskummer. :-( :-( :-( Warum ausgerechnet diese eine Person? :-( :-( :-( Warum fühle ich mich nur zu dieser Person so hingezogen? :-( :-( :-( Was läuft nur falsch in meinem Leben. :-( :-( :-(

Einige Menschen kriegen einige Chancen und vertragen sich wieder, kommen wieder gut miteinander zurecht und finden wieder zueinander und ich? Ich hab seit vielen Monaten Liebeskummer. :-( :-( :-( Ich hab nur Pech und Unglück in meinem Leben. :-( :-( :-( Heute habe ich eine Person blockiert, weil ich das Gefühl hatte, dass diese Person mich ignoriert. Ich will nicht weiter darauf eingehen. Hatte meine Gründe.

Ich hab anfangs gedacht, diese Person wäre das, was einen Menschen ausmacht, aber manchmal muss man erkennen, wie falsch ein Mensch sein kann und wie sehr man sich in einem Menschen täuschen kann. Was läuft nur falsch in meinem Leben. :-( :-( :-(

...zur Frage

Wie heißt diese Krankheit (Beschreibung)?

Wie heißt diese Psychische Störung wo ein Mensch immer von alle anderen mitleid haben will und wegen die kleinsten Probleme am rum jammern ist und auch probleme anderer Menschen unbewusst als seine eigene an sieht und wenn man zu den jeden sowas sagt wie "Mir geht's sehr scheixe aber trotzdem kann ich noch auf 2 Beine stehen" sich gleich angegriffen fühlt.. und sich allgemein von fast alles angegriffen fühlt und alles immer auf sich selber bezieht und wenn mal jemand mit so jemanden über seine eigenen Probleme redet interessiert es diese Person die ich meine nicht und längt das Gespräch wieder nur auf sich selbst ..

Wie nennt man sowas?

(Sorry falls ich es nicht so gut beschreiben konnte aber das ist ja immer Recht schwierig bei Psychische Störungen die man selber nicht hat..)

...zur Frage

Psyschiche Störung, Borderline, Arzt?

Hallo,

ich weiss garnicht wie ich diese Frage anfangen soll..

Es geht um folgendes Problem: Schon seit einigen Jahren habe ich das Gefühl, dass etwas in meinem Kopf nicht stimmt. Sprich, psychische Störung (?!) Ich bin weiblich, 20 Jahre alt.

Ich dachte mir halt, falls dies der Fall sein sollte, werd ich damit einfach leben und es so hinnehmen. Ich meine es gibt sicherlich tausend andere Menschen, denen es so wie mir geht und die ein "normales Leben" führen.

Nun bin ich auf die Erkrankung "Borderline" gestoßen. Dessen Symptome treffen genau auf mich zu. Bis auf die Selbstverletzung!

Ich habe mich ein bisschen mit der Krankheit beschäftigt und bin nun an den Punkt gekommen, einen Arzt aufzusuchen um mit ihm über mich zu reden und zu forschen was an mir nicht stimmt. Wie gesagt, ich vermute etwas in Richtung Borderline..

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Reicht es, wenn ich einen Termin bei meinem Hausarzt mache? Oder soll ich direkt einen Spezialisten aufsuchen (wenn ja, wie nennt man diese?)

Mir geht es nicht darum, etwas verschrieben zu bekommen o.ä., ich will einfach nur eine "Bestätigung" (oder evtl. auch nicht?!) meines Verdachts bekommen.

Freundliche Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?