Stellungnahme ranghoher Muslime gegen die Anschläge der Islamisten

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r morus,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Ja, selbstverständlich gibt es diese. In Deutschland z.B. ist es das Zentralrat der Muslime, welches Anschläge, Morde etc. verurteilt. Jede vernünftig denkende Moschee bzw. islamische Gemeinde verurteilt solches. Wenn es eine Moschee oder Gemeinde gäbe, die das toleriert, würde ich keinen Fuß in diese setzen!!! Darauf achte ich selbst sehr penibel.

Warum die Terroristen auf die Verurteilungen nicht hören? Weil sie meinen, sie wüssten es besser. In erster Linie sind das politisch motivierte Terroristen, die sich nebenbei zum Islam bekannt haben.

Geld regiert die Welt. Geld ist Macht. Macht ist Geld... und der Islam ist bei der ganzen Sache die Geisel.

Auf jeder Ebene der vernünftig denkenden Menschen wird dies verurteilt. Ob es die ranghohen Muslime sind oder die ottonormalverbraucher-Muslime, die immer wieder verurteilen und sich rechtfertigen (müssen).

Kein Mensch soll Qualen erleiden, weil sie in das falsche Flugzeug einsteigen oder sich gerade im falshen Gebäude befinden.

Ich räume ernsthaft im Weg liegende Steine weg, damit sich der Nächste nicht verletzt.

Leider kam ich nie zur Sprache, leider kam ich nie ins Fernsehen, leider interessiert sich niemand dafür, wie feinfühlig und mitdenkend manche Muslime sein können, die sich auf den gleichen Koran berufen. Denn Verurteilungen und Rechtfertigungen wollen so manche nicht hören - das passt nicht in ihre kleine, selbstkontruierte Welt.

Ein Beispiel: Selbst nach Beginn seiner Prophetenschaft hat der Prophet Mohammed den Schlüssel der Kaaba und somit die Verantwortung, über Jahre hinweg weiterhin dem Juden überlassen, der das zuvor schon gewissenhaft machte.


Aufklärung, Aufklärung und nochmals Aufklärung - das ist das, was "du und ich" brauchen!

morus 13.08.2009, 00:13
  • Danke für Deine bisher einzige ernsthafte Antwort!

  • Gibt es denn irgendwo eine Möglichkeit, diese deutschen Stellungnahmen nachzulesen?

  • Gibt es denn muslimische Stellungnahmen, die internationale Geltung haben? Und wo finde ich diese?

0
2beers 14.08.2009, 02:30

@UmmuHureyre: Nur am Rande: Soweit ich weiß, wird der Zentralrat der Muslime von den meisten Muslimen in Deutschland nicht als Vertretung anerkannt.

0
chokoletti 15.08.2009, 15:15

Alles Gute von Seiten der Muslime wird hierzulande verschwiegen, weil bewusst ein Feindbild produziert wird, um weiterhin unter falscher Flagge fremde Länder zu besetzen und Kulturen aufzuzwingen.

0

hmm... wenn ein christ ein kind vergewaltigt und der papst sagt" macht das nicht" denkste dann hören die auf? ansonsten weiß ich nciht obs eine gibt^^

da gibts immer mal welche...

es machen auch nicht alle katoliken, was der papst sagt oder ?

morus 13.08.2009, 00:15

Ich suche keine Pauschalantworten oder Hetze gegen andere Religionen, sondern echte Fakten. Du schreibst zu den Stellungnahmen "da gibts immer mal welche..." - wo finde ich diese, vor allem jene, die nicht nur auf Deutschland begrenzt sind.

0
ziuwari 16.08.2009, 00:05
@morus

tut mir leid. wenn du keine aktuellen nachrichten verfolgst...

ich scheibe, was ich weiß, fühle mich nicht verpflichtet, für Dich bei google was rauszusuchen... wenn ich so was, wie Du, wissen wollte würde ich mich im netz schlau machen

0

Was möchtest Du wissen?