Stellt ihr bei der Trockenheit und Hitze eine Vogeltränke auf?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Ja 50%
Nein 46%
Anderes 4%

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Ja natürlich. Bei uns steht seit April ein Spatzeneimer. Der ist randvoll mit Wasser Es kommen Spatzen, Finken und Tauben. Rotkehlchen, Amseln, der Zaunkönig und die Grasmücken trinken aus dem Goldfischteich. Die Meisen baden im Wasser auf dem Deckel der Regentonne. Unsere Vögel werden auch gefüttert. Haferflocken, Vogelfutter, Rosinen und wenn es kälter wird, ungesalzenes Schweineschmalz.

An den Igel und die Insekten haben die Enkelkinder gedacht. Flache Schale mit Moos und Ausstiegshilfe, direkt auf dem Boden. Ich muß eh gießen und fülle dort täglich nach.

Außerdem gießen wir die Hecke der Gemeinde und die Straßenbäume in Reichweite. Sie schützen uns vor Wind und dem Dreck vom Feld. Auch in den Städten sollten die Leute ihre Bäume in Reichweite gießen. Besonders die Neuanpflanzungen.

Hervorragend 👍👍👍.

0
Nein

Nein, würde ich das in meinen Garten aufstellen, hätte meine Katze leichtes Spiel die Vögel und sonstiges, was sich dort zu laben versucht, umzubringen. Daher verzichte ich auf eine Vogeltränke, auch wenn ich eigentlich gerne eine hätte :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin seit 6 Jahren stolzer Katzenbesitzer😼

Daran habe ich überhaupt noch nicht gedacht, gut das du es hier erwähnst.

1

Ich glaube, die Vögel sind schneller. Katzen sind eig, nur für die wehrlose Brut ein Problem, übrigens ist das ein wichtiger Punkt, die Katzenzüchtungen mal zu reduzieren.

1
Nein

Nein, ich habe keine Vogeltränke auf meinem Balkon. Aber es steht immer ein Wassernapf meiner Hündin draußen, den könnten theoretisch auch andere Lebewesen mit verwenden, wenn ich gerade nicht da bin. Beobachtet habe ich es jedoch noch nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin u. A. Tierphysiotherapeutin u. Tierchiropraktikerin

Ich dachte bei der Frage auch weniger an den Balkon sondern eher an Hinterhöfe, Park, Garten, kleine Grünflächen usw.

0
Anderes

Hab im Garten immer Tonnen, Kannen und Eimer mit Regenwasser etc und alle mit "Kletterhilfe"

Ich weiß nicht wo du wohnst, Regenwasser ist hier in NRW zZ ein Fremdwort. Vom Rhein ist nur noch eine kleine Fahrrinne übrig, die Flüsse hier in unserer Stadt sind kaum noch zu sehen. Es ist schon sehr extrem, daher auch meine Frage.

0
@Moewe4

Hier auch, daher sammle ich ja alles was geht, und hebe es für Zeiten wie jetzt auf ;o)

Außerdem habe ich viele Bäume die Schatten geben!

1
Ja

Ja, das mache ich immer wieder. Aber meistens ignorieren die Vögel die Tränke. Ich kann mir zwar nicht erklären, wo sie Wasser finden, aber so wie es aussieht, sind sie nicht auf mein Wasser angewiesen.

Futter holen sie gern bei mir.

Was möchtest Du wissen?