Stellt der YouTuber ein wie viel Werbung bei seinen Videos geschaltet wird?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann bei YT ab einer Videolänge von 8 Minuten einstellen, ob, wann und wie oft im Video Werbung geschaltet werden soll. Man hat allerdings keinen Einfluss auf Art der Werbung oder ob es ein normaler Werbeblock oder ein Werbeblock mit 2 Werbungen hintereinander geschaltet wird. Wenn ein Youtuber allerdings bei einem 10 Minuten Video 12 Mal Werbung schaltet, das kommt dann meistens vom YTber selbst.

Ich für meinen Teil schalte bei Videos von 10 Minuten länge max. 1x Werbung (ca. in der Mitte des Videos), weil es sonst einfach zu viel wird... Man will ja schließlich ein Video schauen und keine Werbung, aber Youtube übertreibt es zur Zeit meiner Meinung nach maßlos mit den Werbeeinblendungen...!

Woher ich das weiß:Hobby – Youtuber & Urbexer

Wie heißt du ? Ich abonnier dich

0
@badumzerrr

M@rt!n´s Welt (genau so geschrieben :D)

Aber aktuell bin ich etwas inaktiv mit meinen Videos, weil ich leider die Zeit dazu aktuell nicht habe :D

1
Wenn ein Youtuber allerdings bei einem 10 Minuten Video 12 Mal Werbung schaltet, das kommt dann meistens vom YTber selbst.

Mittlerweile ist es so, dass Youtube, wenn man selbst keine Werbung schaltet, komplett mit der automatischen Monetarisierung übertreibt.

0
@PhoenixCat

Ja das stimmt, allerdings kann man wenn man das nicht möchte entweder selbst einen Werbeblock einfügen oder das Video erst gar nicht monetarisieren. Wenn man Youtube die Werbung überlässt bleibt vom Video fast nichts mehr übrig vor lauter Werbeeinblendungen.... Mit dem ursprünglichen Sinn der Plattform hat das schon lange nichts mehr zu tun... Nur noch Profit, und das so viel wie nur möglich! Schade wenn man so sieht was aus YT geworden ist...

2

Der YouTuber kann einstellen, wie viele Werbeanzeigen geschaltet werden, sofern das Video uber 8 Minuten geht (früher waren es 10) und, wann diese kommen. Jedoch sind die Werbeclips "zufällig" bzw. abhängig vom Zuschauer. Auf die Länge der Werbung hat der Creator ebenfalls keinen Einfluss.

Übrigens: wenn der Creator selbst keine Werbeanzeigen schaltet, übernimmt Youtube das und die übertreiben mittlerweile komplett. Also wenn ein Video sehr viel Werbung hat, ist das nicht unbedingt die Schuld des Creators.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich betreibe selbst seit über einem Jahr einen YouTube Kanal

Ah ok gut das du es sagst. Sonst würde ich die ganze Zeit den falschen anmotzen

1

Soweit ich weiß, können YTer ab 8 Minuten lange Werbung schalten. Mit der verdienen sie natürlich mehr. Dafür brauchen sie aber erstmal ordentlich Views und Clicks.

Die Youtuber können selber entscheiden wie viel und wie lange sie Werbung schalten. Sie können auch einstellen, ob die Werbung übersprungen werden kann oder nicht etc... dafür gibt’s dann mehr Geld...

Was möchtest Du wissen?