Stellt der Film ,,Der Soldat James Rayn'' eine echte darstellung eines echten Soldaten dar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke die Darstellung, wie es den Soldaten damals an der Front im 2. Weltkrieg ergangen ist ist schon ziemlich realistisch. Aber das hat natürlich wenig damit zu tun, wie es Bundeswehrsoldaten heute geht.

Mit anderen Worten: der Film (so wie auch alle anderen Kriegsfilme) stellen keinen Maßstab dar, ob man zur Bundeswehr gehen sollte oder nicht.

Ich fürchte das in Wirklichkeit alles sogar noch dreckiger und brutaler war..... bin so dankbar dafür das unsere "wohlbehütete" Generation so weit von solchen Ereignissen entfernt ist wie nur irgendwie möglich

Gawain83 25.08.2012, 18:58

ich frag mich immer welche Soldaten sich bei dieser Omaha Beach Landung am miserabelsten gefühlt haben, die Alliierten die wussten sie rennen gleich auf offener Fläche durchs Gewehrfeuer, oder die Deutschen die auf dem Ozean die ganzen Schiffe gesehen haben und genau wussten das sie die niemals alle aufhalten können....

0
AnPeLiOs 27.08.2012, 18:56
@Gawain83

Ich denke beide Seiten haben sich bescheiden gefühlt. Denn beide Seiten hatten nicht wirklich ein Chance etwas zu ändern.

0

Der Film entspricht der Wahrheit. Es gab wirklich einen Soldaten Namen James Ryan und der Film ist ein Teil eines Lebens. Auf der Bonus DVD ist auch ein Interview mit ihm.

Der Film spiegelt zum großen Teil fast realistisch den damaligen Krieg wieder. Wobei man damals nicht mit heute vergleichen darf.

du bist ein 11 jähriges mädchen..lassdir zeit, eskannnochsoviel passieren.

warum guckst du in diesem alter überhaupt so einen film?

Was möchtest Du wissen?