Stellplatz für Biomülltonne?

3 Antworten

Ja der Vermieter muss Platz für die Tonne bereitstellen, wenn nichts anderes im Mietvertrag steht. Eigentlich schon nett von euch, euch darauf einzulassen bei diesem Komposthaufen mitzumachen. Da hat der Vermieter sich nen Eigentor geschossen, wenn der versucht euch einen reinzuwürgen.

Der Vermitter ist duzu verflichtet Mülltonnen bereit zu stellen, so das ihr den Müll hinein werfen konnt das hat nichts damit zu tun, ob die Mülltonnenplätze voll sind. Und das ihr euren Biomüll nur auf einen Komposthaufe werfen dürft ist fraglich ob das überhaupt erlaubt ist weil das in einer stadt ist und dafür die Entsorgungsfirmen verantwortlich sind. Am besten fragst du einen Anwalt dazu die Kennen sich besser aus und können dir sagen was da zu machen ist.

  1. In einem vom Vermieter selbstgenutzten Zweifamilienhaus würde ich unbedingt für "gute Stimmung" sorgen wollen: Er darf euch nach § 573a I BGB grundlos mit verlängerter Frist kündigen :-O

  2. Richtigerweise ist euch die Mitbenutzung seines Kompothaufens zur Vermeidung seiner Biotonnenpflicht widerruflich erteilt und zu entziehen. In dem Fall müsst ihr für eine sortenreine Trennung selbst sorgen.
  3. Diese Nachsicht ginge allerdings nicht soweit, die Biotonne auf seiner Terrasse abzustellen. Könnte man nicht eine Nachbarstonne gegen Kostenbeteiligung mitbenutzen?

G imager761

Mülltonnen zu Nahe am Haus

Hallo liebe Community,

Ich wohne in der Mitte von 3 aneinander gebauten Häusern(insgesamt 28 Wohnungen) . Als ich vor 3,5 Jahren einzog wurden die Häuser noch renoviert und es waren keine Mülltonnen vorm Haus. Nach einem Jahr hat der Vermieter die Tonnen von 2 Häusern vor meinem Haus platziert und diese eingezäunt. Seit letzter Woche hat er jetzt auch noch die Tonnen vom 3. Haus dazugestellt. Diese Hausbewohner sind sehr schlampig, Tonnen stehen ständig auf und ich "freue" mich schon auf die Geruchsbelästigung im Sommer. Meine Küchen und Badezimmerfenster sind zwar im 1. Stock, dennoch sehr nah an insgesamt 10 Restmüll-und 4 Biotonnen. Muss ich mir das gefallen lassen?

Bedanke mich schon mal herzlich für eure Antworten

...zur Frage

Mangelnde mülltrennung

Meine bekloppten Mitmieter haben ein ernsthaftes Problem mit der Mülltrennung (gelbe, blaue und Restmülltonne sowie Biomüll) Immer wieder landen benutzte Windeln in der Plastiktonne, große Mengen Plastikmüll in der Biomülltonne und Plastik in der blauen Tonne. Habe gehört das solche Tonnen eventuell, durch den Entsorger, als Restmülltonnen entsorgt werden können und dann als solche in Rechnung gestellt wird. Stimmt das und gibts da eine Gesetzesstelle dafür?

Danke schonmal

...zur Frage

Mülltonnen auf andere Straße anmelden?

Hey ihr Lieben, mal kurz eine Frage. Wir wohnen in einem Eckhaus ubd sind zugehörig dem "musterweg 10" jetzt müssen wir die Mülltonnen ja auch an den "musterweg 10" stellen. Dort stören uns die Tonnen aber so dermassen, weil sie direkt in der Einfahrt stehen. Wir hätten sie gerne in der Garage stehen, die allerdings ist zu der "musterstrasse" hin. Und wir haben keine Lust die jedes mal um das ganze Grundstück zu schieben. Meine Frage ist jetzt, kann man irgendwo anmelden, dass die Tonnen an einer anderen Strasse stehen oder ist dies nicht möglich? Wenn ja wo muss ich mich da melden und kostet das etwas?

Danke schonmal für jede Antwort oder auch nur kleinen Tipp 😊

Liebe Grüße und einen sonnigen Samstag, schoooof

...zur Frage

Nachbarn stellen Mülltonnen neben unsren Garten

Folgende Situation:

Seit über 10-20 Jahren beklagte sich keiner über den Standort der Mülltonnen unseres Nachbarn. Doch seit die neuen Mieter den Müll fast an unsere Grundstücksgrenze stellen, stinkt der Müll derart, dass wir nicht auf unserem Hof sitzen können, vor allem, wenn die Tonne offen steht. Nun beklagten wir uns an der hausverwaltung und sprachen zuvor des öfteren mit den Nachbarn. Sie meinten: "Das ist unser Grundstück & wir dürfen es hinstellen wohin wir wollen." Die Nachbarn im Umfeld beklagen sich auch ständig, warum die Tonne nun näher an deren Zaun steht. So fand man einen Platz, der den Geruch der Tonnen in unsere Küche bzw. Terasse führt. Nun zogen die Nachbarn auf ihrer Seite eine Gitterabsperrung, und verschlossen diese, da angeblich "Menschen Vodka-Flaschen in ihre Tonnen schmeissen".

.

Seit ein paar Tagen stinken die Tonnen nichtmehr, sie wurden gereinigt, jedoch wird dies nicht lange anhalten, weil die Mieter ihren Biomüll nicht ordentlich einpacken und einfach so allesmögliche (auch Hundekot) hineinwerfen. Wenn es wieder zum Gestank kommt, welches Recht hätten wir dann?

.

Ich danke im Voraus für jede Antwort.

...zur Frage

Mieter bekommt es nicht geregelt seine Mülltonnen rauszustellen - Kündigung rechtlich möglich?

In einem 16-Parteien Haus gibt es 1 Mieter, der es einfach nicht hinbekommt seine Mülltonnen zur Abholung an die Straße zu stellen. Die Tonne quilt über, alles fliegt durch die Gegend. Teilweise werden die Tonnen der Nachbarn benutzt, die so auch schnell voll sind. Der Vermieter kann sagen und schreiben was er will, keine Verhaltensänderung des Mieters. In der Hausordnung steht, dass der Müll sorgfältig nach den städtischen Vorschriften oder nach Anweisung des Vermieters zu entsorgen ist. Ist eine Kündigung möglich? Danke :)

...zur Frage

Vermieter versteckte Mülltonnen

Wir wohnen in einem 3 Parteienhaus. Der Vermieter wohnt mit im Haus (leider!) Wir haben ständig ärger wegen den Mülltonnen. Da wir zwei Kinder in den Windeln haben, produzuzieren wir auch ziemlich viel Müll (was ja verständlich ist oder nicht?) Wir haben gestern bei uns zuhause Silvester gefeiert und als wir wieder in die Wohnung wollten, aber vorher die Abfälle vom Feuerwerk in die Tonnen werfen wollten, waren die nicht da (nur die Papptonne). Nachdem unser Besuch gegen zwei Uhr wieder nach Hause ist, hat der Vermieter die Tonnen wieder aufgestellt. Wir haben ihn noch nicht gefragt, aber wir vermuten, dass er nicht wollte, dass wir die Tonnen mit noch mehr Müll von uns füllen. Das ist doch mit Sicherheit nicht erlaubt oder? Schließlich zahlen wir doch auch für die Tonnen. Was könnte man machen, wenn unsere Vermutung richtig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?