Stellenanzeige - Diskriminierungsverbot?

7 Antworten

Es kann dann zulässig sein, wenn die Art der Tätigkeit (sehr) gute deutsche Sprachkenntnisse zur Voraussetzung hat.

Man muß aber bei der Formulierung aufpassen, sonst könnte es als mittelbare (indirekte) Diskriminierung anzusehen sein:

"(sehr) gute Deutschkenntnisse" --> ist in Ordnung, wenn objektiver Sachgrund vorliegt

"Deutsch als Muttersprache" --> mittelbare Diskriminierung

Schreib es nicht in die Ausschreibung, sondern check das im Vorstellungsgespräch!

Allein schon, damit du keine Bewerber abschreckst, die fachlich überragend gut sind, aber eventuell (noch) ein paar Problemchen mit der Sprache haben. Denn wenn es nur um die Verständigung unter Kollegen geht, dann funktioniert da im Zweifel doch auch viel mit "Händen und Füßen". Zudem lernen die meisten Menschen Sprachen umso schneller und besser, wenn sie tagtäglich durch einen Job damit in Berührung kommen. Und da wäre es doch echt schade, wenn sich jemand, der es fachlich richtig drauf hat, gar nicht bewirbt, weil er noch nicht ganz so fit in der Sprache ist, oder :)?

bin kein Jurist - würde aber davon ausgehen, dass, wenn Fremdsprachenkentnisse als Kriterium zulässig sind, das auch für Deutschkenntnisse gilt. Wichtig wäre auf jeden Fall zu schreiben, dass der/die Bewerber/in (m/w) das kann - sonst gibt's na Abmahnung ...

Kann man das Anschreiben so schreiben oder gibt es Fehler die man verbessern könnte, Kommasetzung etc?

Ich wollte fragen, ob im unteren Anschreiben Fehler drin sind. Komma, Grammatik etc. Dann ist mir aufgefallen, dass in der Stellenanzeige Trainee Vertrieb bei der Ausschreibung steht.

Das hört sich aber etwas komisch an, wenn ich schreibe: "mit großem Interesse habe ich auf ihrer Homepage die Stellenanzeige als Trainee Vertrieb gelesen." Ich müsste dann aber schreiben: "...als Trainee im Vertrieb..."

Oder als Vertriebs-Trainee? Erst im Text findet sich Vertriebs-Trainee wieder. aber oben als Schlagwort heisst es Trainee Vertieb. Müsste doch aber Trainee im Vertrieb heissen - oder? Weiß nicht ob ich das so übernehmen kann. Hat jemand Ahnung und sind sonst irgendwelche Fehler (Rechtschreibung, Absatz, Länge des Anschreibens, evtl. Motivationsschreiben extra?)

Ihre Stellenanzeige als Trainee Vertrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich auf ihrer Homepage die Stellenanzeige als Trainee Vertrieb gelesen. Ich habe Betriebswirtschaft studiert und einen Master in ..., den ich mit der Note 2,0 abgeschlossen habe.

Zuvor habe ich als Holztechniker gearbeitet und war neben der Kalkulation und Planung von Ladeneinrichtungen auch mit dem Vertrieb betraut.

Seit Abschluss meines Diplomstudiums der Betriebswirtschaft war ich selbständig in der Konzeption, Beratung und Suchmaschinenoptimierung von Websites tätig.

Nach Abschluss meines Masterstudiums habe ich meine selbständige Tätigkeit als Nachhilfelehrer, vorwiegend in betriebswirtschaftlichen Fächern und der Mathematik - erweitert.

Da ich teamfähig bin, gerne analysiere und mit Zahlen umgehe, ist die Stelle als Vertriebs-Trainee und späterer Regionaler Vertriebsleiter ideal für mich geeignet.

Zu meinen Stärken zählen eine strukturierte und zielgerichtete Arbeitsweise. Ebenso gehören Engagement, Neugier und Anpassungsfähigkeit zu meinen Persönlichkeitsmerkmalen.

Die Stelle könnte ich ab 15.08.2018 antreten. Ich bin ortsungebunden und flexibel.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Hallo, Kann der Vermieter sowohl eine gesonderte Miete als auch die Instandhaltung der zur Wohnung gehörenden Grünfläche verlangen?

Hallo,

wir haben eine Wohnung besichtigt und wollten uns um diese Bemühen. Als wir zum Gespräch zum Eigentümer (60km weit weg) in sein Wohnzimmer eingeladen wurden, fanden wir heraus, dass man von uns zusätzlich 20 Euro mehr für die zur Wohnung gehörenden Grünfläche berechnen möchte, obwohl dies weder auf der Immobilienscout-Seite noch verbal jemals zur Sprache kam. Als wir uns beschwert haben, dass dies nun neu ist, hat man uns gesagt, dass 45 andere Bewerber Schlange stehen und wenn wir die Wohnung unter den Bedingungen nicht wollen, dann jemand anderer.Wir sind also verpflichtet, uns um die Grünfläche zu kümmern und müssen dafür sogar noch separat Miete zahlen.

Im Mietvertrtag steht 

Miete  EUR xxx

Nebenkosten EUR xxx

Stellplatz EUR 50

Gartennutzung EUR 20

Dass wir den Garten mit der Wohnung mieten, wussten wir vorher. Es war jedoch so, dass von 20 Euro zusätzlich nie die Rede war. Nur als wir allen anderen Vermietern abgesagt haben und uns 60km zu den Vermietern zum Unterschreiben auf den Weg gemacht haben, kam dann erst 10 Minuten vor der Unterschrift die 20 EUR, wurden quasi vor vollendete Tatsachen gestellt. Auf die Frage, warum man die Miete für den Stellplatz sowohl in der Anzeige als auch verbal kommuniziert hat, die Miete für die Grünfläche aber nicht, beantwortete man uns mit "wir haben viele andere Bewerber, die warten"....

Ist dies gesetzeskonform? Darf der Vermieter für eine zur Wohnung gehörende Grünanlage tatsächlich eine gesonderte Miete verlangen und wenn ja, darf ich diese einfach kündigen?

Kann ich die Gartenmiete nun kündigen? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?