Stellenangebote nach abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dafür gibt es die Jobsuche auf der Homepage der Arbeitsagentur.

Stellenangebote stellen natürlich immer die Wunschliste des Unternehmens dar. Davon darfst du dich nicht abschrecken lassen, dich zu bewerben.

Dafür bekommst du als Anfänger schließlich eine geringeres Gehalt, DAMIT du erst einmal Erfahrungen sammeln kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn man ein Übernahmeangebott bekommt und kein besseres Stellenangebot hat, sollte man das Übernahmeangebot auf jeden Fall annehmen.

Mögliche Arbeitgeber:

  • Hochschulverwaltung (besonders in Bundesländern mit steigenden Studentenzahlen bzw. neuen Hochschulen)

  • Handwerksbetriebe, die groß genug sind, dass sie Mitarbeiter in der Verwaltung beschäftigen)

  • in Gegenden mit geringer Arbeitslosigkeit bewerben. Dort sind die Chancen für alle Bewerber besser.

http://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/000000/html/start/karten/aloq_kreis.html

  • im Lokalteil der Zeitung nach positiven Firmennachrichten suchen (neue Filialen, Wachstum, Umzug ...) und dort nachfragen

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft sind die Anforderungen in den Stellenanzeigen hoch angesetzt, damit die nicht mit Bewerbungen überschwemmt werden. Es ist jedoch so, dass manche Personaler interessante und kreative Begründungen von Berufsanfängern aufmerksam lesen. Also, nicht gleich abschrecken lassen. Unter BERUFE.NET im unter www.arbeitsagentur.de kann man Porträts von Berufstätigkeiten finden, so bekommst Du Anregungen, wo Du noch arbeiten könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir sagen was du auf keinen fall tun solltest, in den Handel wechseln!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?