stelle x bestimmen für gleichen wert in der funktion

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

f(x) soll dasselbe sein wie g(x). Was macht man, wenn zwei Sachen gleich sind?

Genau, man verbindet sie durch ein Gleichheitszeichen. Das machst du hier auch:

f(x) = g(x)

Nun setzt du ein, was du über die Funktionen weisst: f(x) ist dasselbe wie x +20, g(x) ist dasselbe wie 6x. Also:

x + 20 = 6x

Und das kannst du nun berechnen. Alle x auf eine Seite der Gleichung bringen, alle Zahlen auf die andere, und schon hast du die Lösung.

Naja ist doch einfach, wenn X = 4 Wäre dann hätten beide Funktionen den selben Wert. Meinst du das so? Oder suchst du den Schnittpunkt?

f (x) = x + 20 f(4) = 4 + 20 f (4)= 24

g (x) = 6x g (4) = 6*4 g (4) = 24

War das wirklich so schwer? Einfach für x ne Zahl einsetzen, bitte beim nächsten Mal genauso machen, das ist doch Peanuts.

HellasPlanitia 13.03.2014, 17:57

Zahlen einsetzen ist eine eher ungeschickte Variante. Das funktioniert, wenn man "sieht", wie die Lösung aussehen muss, und wenn es schöne ganze Zahlen sind. Bei Lösungen, welche Brüche, Wurzeln, Logarithmen etc. sind, kommt man da nicht so einfach drauf.

1
Ech02013 13.03.2014, 18:07
@HellasPlanitia

Das ist schon richtig, aber es geht darum, dass er das Prinzip versteht und dass man nach den richtigen Zahlen suchen muss...

0

man benutzt das Gleichsetzungsverfahren.

Also:

20+x=6x |-x

20=5x |:5

4=x

Was möchtest Du wissen?