Steißbeinschmerzen, schleimiger Stuhl, normal 37.ssw?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe auch zuerst an den Schleimpropfen gedacht. Bei meinem zweiten Kind war das auch das Zeichen - 24 Stunden später ging es los. 

Falls Deine Schmerzen stärker werden, intervallartig kommen oder Du sonst keine ruhige Minute mehr hast, dann geh ins Krankenhaus! Du musst da auch nicht zwangsläufig in die Notaufnahme mit ewigen Wartezeiten. Sicher kannst Du auch direkt auf die Geburtsstation, wenn Du z.B. sagst, dass Du Wehen vermutest. Falls es keine sind, werden die Dich untersuchen und nach Hause schicken - und falls doch, bist Du ja am richtigen Ort. 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnatti1987
03.08.2016, 17:12

Schleim ausm After . Sonst hätte ich natürlich auch an den Pfropf gedacht

0

Hallo,

könnte es sein, dass es bald losgeht?
Der Schleim könnte der Schleimpfropfen sein, der sich vor der Geburt löst.

Außerdem ist das auch ein Anzeichen, wenn du ständig groß musst - der Körper reinigt kurz vor der Geburt den Darm damit es später beim Pressen keine bösen Überraschungen gibt ;-)

Steißbeinbeschwerden können auf Wehen hindeuten.
Hast du schon Wehen? Wenn sie regelmäßig alle 4 min kommen oder wenn Fruchtwasser ausläuft sofort ins Krankenhaus!

Ich hatte die gleichen Anzeichen und am nächsten Tag war es da :-) (auch 37+3)

Viel Kraft und Alles Gute


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnatti1987
03.08.2016, 17:02

Der Schleim kommt ausm po 😜
Das Is meine 2. ss und ich hatte in den letzten Tagen auf jeden Fall schon wehen aber nur einmal inna std . Meine Tochter kam auch einen Monat zu früh , also wer weiß ob's diesmal auch so sein wird , froh wäre ich .

0

Was möchtest Du wissen?