steissbeinfistel?! (seit ca 8 wochen)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, mein Freund hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem und wurde relativ rasch operiert- 2 mal bis schließlich alles "erwischt" wurde. Leider kann ich dir jetzt nicht sagen welche Betäubung er hatte, Vollnarkose oder pda, aber scheinbar war Operieren die einzig richtige Entscheidung für die Ärzte.

Ich wünsche dir ne gute Bessereung und ein schnelles Ende dieser nervigen Situation :-)

Eine Steißbeinfistel muss operativ entfernt werden, eine reine Antibiose ist nicht wirksam. Die OP sollte nicht lange aufgeschoben werden, es kann zu einem Durchbruch in den Enddarm kommen - und dann Prost Mahlzeit!

In aller Regel erfolgt die OP unter Vollnarkose, eine PDA wird nicht gehen, weil Du für PDA und OP in unterschiedlichen Lagen sein musst.

darkgabber19 17.12.2012, 11:31

noch weiß ich ja nicht was es genau ist. ich hatte im netz gelesen, dass es wohl auch mit pda geht. meine op in der schwangerschaft wurde auch mit pda gemacht.

0
darkgabber19 17.12.2012, 11:33

im moment tut nichts weh, es drückt auch nicht und ist auch nicht geschwollen etc. aber dennoch muss ja geschaut werden was es ist und wie man es behandeln kann. vielleicht war es auch "nur" ein abzsess der sich entzündet hat!?

0
WetWilly 17.12.2012, 11:36
@darkgabber19

Wenn Du eine Frau bist (was ja offenbar der Fall ist), ist die Chance sehr hoch, dass es tatsächlich nur ein Abszeß ist. Steissbeinfisteln sind in der Regel eher typische Männerprobleme....

0

Was möchtest Du wissen?