Steißbeinfistel Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast seit 2 Jahren eine Analfistel, und hälst es nicht für nötig, zum Arzt zu gehen? 

Eine Fistel ist eine Verbindung zwischen Darm und Haut. Durch die Bakterien aus dem Darm kommt es zu einer chronischen Entzündung und Vereiterung. Schließt sich der Ausgang, bildet sich ein Abszeß. Der kann immer größer werden, und sich letztendlich bis zum Steißbein, also zur Wirbelsäule ausbreiten. Es kommt dann zu einer Knochenentzündung und Zerstörung der Nerven, die an der Stelle aus der Wirbelsäule austreten. Das Ergebnis ist eine Lähmung der entsprechenden Körperteile.

Also dringend einen Arzt aufsuchen.  

Die Rückenschmerzen können durchaus von deiner Steißbeinfistel kommen. Allerdings denke ich nicht, dass dies zu einer Lähmung führen kann.

Selbst wenn du bisher keine Beschwerden hast, sollte die Fistel behandelt werden, da sie immer größer wird und chronische Fistelgänge bildet. Deshalb ist es ratsam die Fistel in diesem Stadium zu behandeln, um später keine bösen Überraschungen zu erleben.

Lass dies beim Arzt unbedingt abklären!

Auf meiner Seite www.sinus-pilonidalis.jimdo.com erläutere ich genaueres über meine eigenen Erfahrungen.

Was möchtest Du wissen?