Steißbeinfistel :/ Sind die OPs und Nachbehandlungen wirklich so schlimm?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich selber habe einen Kumpel gehabt und kann aus der Zeit nur berichten, es war nicht einfach. Sitzen konnte er nur auf einem Schwimmreifen, da so der Steiß in der Luft hing. Da die Wunde von innen nach außen wachsen muss, muss regelmäßig die Tamponade gewechselt werden, was wohl auch sehr schmerzhaft ist. Geweint hat er nicht, aber hat auch keine Luftsprünge in der Zeit gemacht, als er es hatte.

Wünsche Dir alles Gute!

Danke für den Stern!

0

Mein Sohn hatte die OP vor 4 Wochen,ist schon fast wieder zu geheilt.Beim Sitzen hatte er erhebliche Schwoerigkeiten,er musste auch auf einen aufblasbaren Reifen sitzen.Alles Gute.L.G.

unangenehm - ja

langwierig - je nach ausprägung und wie tief geschält wird

op - ist man ja betäubt

nachbehandlung - rückenschmerzen vom komischen liegen, ausspülen der wunde unangenehm wegen empfindlicher wundränder

Ist ne nette Sache sie seinem ärgsten Feind zu wünschen, ist halt doof aber nicht bedrohlich.

Schaff dir genug Ablenkung an. Filme sind natürlich am idealsten, die kann man im Liegen genießen.

Angst vor Nachbehandlungen......?

Hallo Community,

Hatte vor paar Tagen eine Nasen OP und bereits nach einem Tag wurden die Tamponaden aus der Nase entfernt (was meiner Meinung nach sehr schmerzhaft war). Jetzt habe ich noch weitere Nachbehandlungen und habe auch gelesen dass man Schienen bekommt o.ä. ich weiß nicht warum aber ich habe fürchterliche Angst vor diesen Nachbehandlungen, vorallem wenn er die ganzen Pflaster von meiner Nase entfernt. Hatte jemand schonmal solche Nachbehandlungen? LG

...zur Frage

nagst vor der morgigen fistel op

ich bin total in panik und kann nicht anders als weinen obwohl ich eine erwachsene person bin (21) aber ich hab angst vor der steissbeinfistel op die morgen bei mir durchgeführt wird die bilder im internet zeigen so schlimme sachen ...man sieht sogar die knochen nach so einer op ich....ich hab so angst vor der wunde was soll ich nur tun ich will kein loch nach der op ich hab so angst ...was soll ich nur tun ich kann ruhig bleiben die ganzen berichte im internet sind so schlimm ich will nicht dass ich da ein loch bis zu den knochen habe

...zur Frage

Steißbeinfistel Hilfe?

Hallo,
Ich habe seid circa 2 Jahren eine Steißbeinfistel. Ich habe keine Schmerzen an der Fistel selbst, kein Schmerz beim sitzen etc.. ab und zu mal Juckreiz aber dies kommt 1 mal alle 2 Wochen.
Das Problem ist jetzt das ich seid mehreren Monate über der Fisten extreme Rückenschmerzen habe und manchmal das soweit kommt das ich beim bewegen, sitzen etc. kaum Luft bekomme durch schmerzen. Ein Bekannter meinte mal zu mir das man durch die Steißbeinfistel eine Lähmung bekommen kann... meine Frage ist ob meine Rückenschmerzen wegen der Fistel sind und ob man wirklich gelähmt werden kann dadurch ?
Danke im Voraus

...zur Frage

Steißbeinfistel mit 15?

Hay
Wie schon oben zu sehen ist, geht es um eine Steißbeinfistel.
Das Ding ist, dass ich erst 15 Jahre alt bin und ein Mädchen bin und übelst Angst vor einer Operation habe!
Das meiste was mich stört ist, dass ich dann ja voraussichtlich lange keinen Sport machen kann und alles was so damit zu tun hat.
Noch dazu will ich nicht so viel Schulstoff verpassen. Am Anfang hatte ich null Probleme mit der Fistel, doch jetzt habe ich gestern im Gym gemerkt, dass es beim sitzen drückt und es etwas weh tut. Geht das wieder weg, oder ist es jetzt wohl soweit das Teil rausnehmen zu lassen?!? Ich will das so gar nicht, auch weil die Zeit nach der Operation bestimmt anstrengend und viel Zeit kosten wird, dass alles zu pflegen.
Ist es schlimm, wenn man es nicht Operieren lässt? Und wenn ja, wieso?
Bitte helft mir weiter!
Ich bin für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Bauchdeckenbruck

Hab schon so viele Horrorgeschichten von Bauchdeckenbrüchen gehört. Kann mir jemand was zu Risiken der OP geben und vor allem welches Netz sollte man sich den "einbauen" lassen. ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?