Steißbein verrenkt geprellt gebrochen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Steißbeinprellungen sind extrem schmerzhaft und das über längere Zeit. Da Du noch laufen und Dich auch bewegen kannst, dürfte nichts gebrochen sein, obwohl ich natürlich nicht in Dich hineinsehen kann.

Da der Körper ein Schmerzgedächtnis hat, ist es das Sinnvollste, diesen Kreislauf zu unterbrechen: Schmerzen => andere Haltung/weniger Bewegung => Verkrampfung => mehr Schmerzen. Vielleicht versuchst Du es einige wenige Tage mit Ibuprofen, Voltaren-Salbe, Wärmflasche. Mäßige Bewegung, nur liegen und schonen bringt nichts, dadurch wird es eher schlimmer.

Wenn es gar nicht besser wird, solltest Du zum Arzt, der Dir ggf. ein stärkeres Mittel verschreibt und ggf. Physiotherapie. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dir auch das letzte stückchen von der lendenwirbelsäule gebrochen haben - was sagt denn der arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?