Steißbein-Schmerzen - ich weiß nicht warum... :(

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du müsstest am Freitag aber wirklich zum Arzt!

Das Steissbein kann auch mal sehr weh tun, wenn man einen Abszess ausbrütet, das gibt es oft und gerne, am Steissbein einen Abszess, das sind dann sehr oft Haare, die nach Innen wachsen, die dann ein Fremdkörper sind und eine Entzündung bilden können, was dann widerum zu einem Abszess führen kann, ich habe das oft, ich musste immer operiert werden, denn so ein Abszess sitzt tief und kommt meistens von alleine nicht raus, sehr selten kommt er mal nach Aussen, dann ist er meistens schon ziemlich gross!

Solche Abszesse gibt es sehr oft!

Also ich möchte Dir jetzt keine Angst machen, aber das kann schon sehr weh tun, vorallem, wenn man längere Zeit drauf sitzt, das sind ziemloch heftige Schmerzen!

Es muss jetzt nicht wirklich sowas sein, aber zum Arzt solltest Du auf jeden Fall, besser einmal zu viel, als zuwenig. Ich hatte den ersten Abszess sehr lange mit mir rum getragen, es ging dann 10 Wochen, bis kein Eiter mehr raus kam, ich war 2 Wochen im Krankenhaus, dann noch 10 Wochen zu Hause, ohne zu Arbeiten, weil ich noch so lange täglich ins Krankenhaus musste, um die Wunde frisch zu spülen und Verbinden, es war eine lange Sache, die Schmerzen waren nach der OP sofort weg, nur beim Sitzen tats noch weh!

Ich wünsch Dir alles Gute & L.G.Elizza

Hey Elizza, du hattest Recht es war ein Abzess. Ich bin dann letzten Freitag zum Arzt, der meine erst es wäre ein blauer Fleck (zur Hölle mit dem Arzt! ;D ) Dann bekam ich Fieber übers Wochenende und noch mehr Schmerzen, also bin ich nochmal Montag zu einem anderen Arzt, welcher mir Ziehsalbe gab und meinte "Wenns morgen nicht aufgeplatzt ist, dann geh zu nem Chirurgen, der macht dann nen kleinen Pieks und Ihnen gehts besser". Also Ziehsalbe drauf, ab zur Arbeit und Abends erstaunt bemerkt, dass meine Klamotten nicht schwarz sind und nicht ganz so erstaunt gefühlt, dass es nicht aufgegangen ist. Also bin ich am Dienstag-Morgen (also Gestern) zu ner ambulanten Chirurgen-Praxis im Nachbarort und die haben mich erstmal zur Sau gemacht, warum ich nicht schon früher gekommen bin. (Mittlerweile war es ganz rot, groß, dick und in der Mitte sah man nen Eiterpunkt) Dann haben sie den Druck da hinten durch Betäubungsmittel erhöht und irgendwann wars taub. Dann haben die nen drei Zentimeter langen (Ja klar, nur ein Pieks, Herr Hausarzt! s.o.) und drei Zentimeter tiefen Schnitt gemacht und alles ist rausgelaufen. Heute war ich zum Verbandswechsel und sie waren erstaunt wie schnell sich alles erholt, weil kein Eiter mehr rauskam und die Rötung rasant zurückgegangen ist. (Nur zur Info für alle anderen, die sowas noch vor sich haben: Es tut nich weh. Nur die Betäubung ein bisschen. Danach wird die Wunde ausgestopft mit einem Tupfer, der in Iodlösung getränkt ist. Das Teil wird aber wieder beim Verbandswechsel rausgezogen - 2 Mal und beim zweiten Mal darf man es nach 24 Stunden selbst rausziehen wenn man will.) Morgen nochmal Verbandswechsel, dann einfach ne Kompresse drüber, damit nix drankommt und zuwachsen lassen.

Aber danke für den Tipp, hat mich zwar erst beunruhigt, dann aber doch beruhigt. Wie war das denn bei dir mit der OP - warst du auch bei Bewusstsein?

LG, Lili

0
@Lilihexe

Hallo Lili. Erst mal Danke für Deinen Bericht! Ja bei mir war das etwas anders, ich hatte gerade ein erneute Wirbelsäulenop hinter mir, als diese grossen Schmerzen angefangen haben, erst sagte man mir, ich sei wehleidig, wegen der OP, aber ich wusste, dass da was nicht stimmt und dann etwa eine Woche nach der OP ich lag noch im Krankenhaus, als man mal wieder die OP-Wunde versorgt hat, ist dieser Abszess so richtig aufgeplatzt, der Schwester direkt ins Gesicht, ja, dann ist man gesprungen, endlich hat man mir geglaubt, dass die Schmerzen so gross waren, die OP_Wunde, da wqren die Nerven auch geschwollen, der Abszess war gerade an der Stelle, wo man operiert hat, da war natürlich innerlich auch alles noch geschwollen und dann hat sich der bszess auch noch mit Eiter gefüllt, was auch auf die Operationsstelle gedrückt hat, ich wurde dann Notfall unter Vollnarkose nochmal operiert, erst dann hat man das ganze Ausmass gesehen, ich hatte ein Loch, wo man eine Kaffeetasse hinein stellen konnte, ich war dann nochmal 10 Tage im Krankenhaus und nach Hause kamen dann jeden zweiten Tag die Krankenschwestern vom ambulanten Pflegedienst auch noch 9 Wochen um die Wunde zu versorgen, bei mir war es eine sehr langwierige Sache, nur weil man mich als Wehleidig hingestellt hatte, danach sagten die im Krankenhaus dann, jetzt verstehen sie, dass ich doch so starke Schmerzen hatte, aber es het sich bis Heute Keiner Entsdchuldingt, für mich war das die Hölle, ich möchte es nicht nochmal erleben! Bei mir war der Abszess offenbar schon sehr lange und sehr tief und erst durch die OP raus gekommen.

Deshalb rate ich jedem, der bei GF über solche Pickel fragt, sie sollen Zugsalbe dran machen und wenns damit nicht aufgeht, sollen sie zum Arzt und wie Du siehst, hatte ich auch bei Dir recht, einmal hat man mich ganz schön angegriffen, wegen meiner Antwort, diese Frage kommt bei GF nämlich ziemlich ot in letzter Zeit!

Ich wünsche Dir jetzt einfach gute Besserung und alles Gute und noch einen Tip, mach an dieser Stelle öfters mal mit Enthaarungscreme die Haare weg, dann kommts weniger zu solchen Abszessen!

Alles Liebe! L.G.Elizza

0
@elizza

Ach ja und Danke fürs Sternchen, freut mich natürlich, dass mein Beitrag geholfen hat! L.G.Elizza

0
@elizza

Hi Elizza, das tut mir leid mit deinem Abzess. Da hast du ja extremst Pech gehabt. Und dass die sich noch nicht mal entschuldigen! Übrigens kam heute der Laborbericht über den Abzess und es wurde anscheinend noch Insektengift gefunden. Also wahrscheinlich wars dazu noch ne Allergie. Und die Sache mit der Enthaarungscreme empfehle ich mal ner Freundin von mir, die kämpft damit nämlich öfters.

Als danke vielmals nochmal und hoffentlich kreigst du (und ich auch) nie wieder einen Abzess (Die Hoffnung stirbt zuletzt ;D )

L.G. Lili

0

Wenns ganz arg ist: Auch auf Malta gibts Ärzte. Wenns ein Sozialversicherungsabkommen gibt - was ich nicht weiss - kannste sogar mit Deiner KKK dorthin.

hast du oder bekommst du vielleicht deine periode?

ich hab manchmal steißbeinschmerzen wenn ich meine periode bekomme oder hab. Hab auch schon von Leuten aus meinem Bekanntenkreis gehört dass sie ebenfalls öfters wegen der Periode schmerzen haben.

ansonsten zum arzt und vielleicht versuchen dein steißbein zu schonen.

Auf einmal stechende Schmerzen in bei beiden Knien?

Morgen,

also ich bin vorhin aufgewacht, da ich in beiden Knien stechende Schmerzen habe. Ich hab versucht mal meine Beine zu dehnen was nichts gebracht hat. Egal wie ich mich hin gesetzt oder gelegt habe, die schmerzen sind weiterhin vorhanden. Naja, ich habe vorhin Kniebeugen versucht und nun scheinen die Schmerzen teilweise noch stärker geworden zu sein...

So nebenbei gesagt es fühlt sich so an als wenn die Schmerzen rund um den Kniescheiben wäre...

Weiß jemand was ich machen kann damit jetzt die Schmerzen nichts ganz so stark sind damit ich, noch etwas schlafen kann..?

LG: FailLord2014

...zur Frage

Schmerzen am steißbein? Warum?

Eine frage immer wenn ich halt normal sitze kommt drauf an welche stühle und wieder aufstehen will tut mein steißbein weh keine ahnung wieso?

...zur Frage

Sehr starke Schwellung am Steißbein,mit höllischen Schmerzen?

Mein Freund hat eine so starke Schwellung in der Umgebung des Steißbeines,das die Pobacken extrem rot und geschwollen sind. Das Steißbein hat vor ca.1 Woche ohne Grund angefangen zu schmerzen und wurde von Tag zu Tag schlimmer. Das sitzen oder liegen oder auch nur das ganz leichte anfassen bereitet schmerzen. Er wird morgen zum Arzt gehen,jedoch fragen wir uns was das sein kann,da es von tag zu tag dicker und schmerzhafter wird. Ich bitte um ehrliche antworten.

...zur Frage

Sehr starke stechende Bauchschmerzen Mädchen

Hey Leute! Bitte bitte helft mir!! Ich bin vor ca. 15 min aufgewacht, weil ich sehr starke stechende Bauchschmerzen habe. Sie sind mittig und gehen einfach nicht weg! Smstag hatte ich sie schon einmal bei einem Tennisspiel, sie verschwanden jedoch nach ca 20 Minuten wieder. Ich dachte, dass ich meine Tage bekomme, aber irgendwie habe ich meine Tage nicht.. Bitte sagt mir, was das ist, ich habe richtig Schmerzen!

...zur Frage

DRINGEND! Was ist der Grund für die Schmerzen am Steißbein?

Hallo liebe Community. Ich bin Übergewichtig und nicht gerade Fit! Also habe ich Gestern angefangen Sport zu machen... aber als ich heute Morgen aufgewacht bin, hatte ich Schmerzen am Steißbein und Muskelkater. Ich habe meinen Alltag ganz normal weiter geführt. Als ich dann eben Sport gemacht habe (wieder beim versuch Sit Ups zu machen) ging von meinem Steißbein plötzlich ein stechender Schmerz aus. Meine Frage ist jetzt, weiß jmf von euch was das ist? Was kann ich machen, dass es wieder besser wird? Morgen in der Schule haben wir einen Wanderausflug, und mit den Schmerzen, die ich beim Bewegen an der Stelle fühle ist sehr stark. Ich brauche wirklich Dringend Hilfe! Vielen, vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Steißbein schmerzen nach dem schlafen?

Seit ich heute morgen aufgewacht Nacht aufgewacht bin haben mich direkt Übele Schmerzen im Steißbein Bereich bemerkt gemacht. Bis jetzt (19 Uhr) sind sie immernoch da und machen auch nicht den Anschein geringer zu werden.

besonders wenn ich ins hohlkreuz gehe tut es sehr weh oder auch allein schon wenn ich aufstehe oder laufe . Hatte das schonmal jemand und weiß wie es zu behandeln ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?