Steißbeinprellung, was tun gegen die Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kühlung kann zusätzlich die Schmerzen lindern und zudem die Schwellung verringern. Wenn dir die Arzneimittel die dir der Arzt verschrieben hat nicht helfen, solltest du nochmal einen Arzt aufsuchen. 400 mg sind eventuell zu wenig, vielleicht ist eine höhere Dosierung notwendig. Die 400 mg sind übringens nicht verschreibungspflichtig, höhere Dosierungen (600 mg und 800 mg) hingegen schon. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zufälle gibts! Ich hab seit 3 Wochen auch eine Steißbeinprellung :D. Mittlerweile kann ich auch wieder sitzen :). Ich hab in den ersten 2 Wochen Ibuprofen 600mg genommen. Ist etwas stärker hat mir aber sehr geholfen. Wie alt /groß bist du und wv wiegst du? Vielleicht ist die Dosierung eher suboptimal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von irgentwasmit21
14.03.2016, 22:53

bin 14 und wiege 80 kg

0
Kommentar von irgentwasmit21
14.03.2016, 22:53

oh und bin 1,75 m groß

0
Kommentar von Sleighter2001
15.03.2016, 07:36

Ja ok dann solltest du eigentlich 600mg nehnen

0
Kommentar von Sleighter2001
15.03.2016, 07:36

ich bin 15 1,74 groß und wiege 57 KG

0
Kommentar von Sleighter2001
15.03.2016, 07:37

und mir wurde das verschrieben

0

Was möchtest Du wissen?